finanzen.net
12.07.2019 14:54
Bewerten
(0)

Aktien New York Ausblick: Dow dürfte Rekordtour fortsetzen

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) dürfte am Freitag seine Rekordrally über der tags zuvor erstmals überwundenen Marke von 27 000 Punkten fortsetzen. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex rund eine halbe Stunde vor Börsenstart 0,27 Prozent höher auf 27 160,3 Punkte und damit auf einem neuen Höchststand. Beim NASDAQ 100 könnte es zudem ebenfalls ein weiteres Jubiläum geben: Der technologielastige Index nähert sich weiter der 8000-Punkte-Marke.

Zwar hatte US-Notenbankchef Jerome Powell zur Wochenmitte auf die zunehmenden globalen Konflikte hingewiesen, die Wirtschaft und Politik stark belasten. Beobachter schlussfolgern daraus aber, dass die Fed nun bald mit einer Leitzinssenkung dagegensteuern dürfte, um etwa Investitionen anzukurbeln.

Zugleich ging der US-chinesische Zollstreit in eine neue Runde. US-Präsident Donald Trump hatte darin zuletzt nachgelegt und sich am Donnerstag via Twitter beschwert, dass China noch nicht wie versprochen landwirtschaftliche Produkte aus den USA im großen Stil gekauft habe. Auch mit der EU liegt er nach wie vor wegen Zollfragen im Clinch. Und eine Entspannung in dem Konflikt zwischen den USA und dem Iran ist ebenfalls nicht in Sicht.

"Nun dürften sich alle Augen auf die anstehende Berichtssaison richten", schrieb Marktexperte Craig Erlam vom Devisenhändler Oanda. "Es wird erwartet, dass es eine harte Saison für Unternehmen war, in der viele Manager einen negativen Ausblick vorweggeschickt hatten. Das spricht noch deutlicher für eine lockere Geldpolitik."

Konjunkturseitig steht an diesem Freitag eher wenig auf dem US-Programm. Die Erzeugerpreise stiegen zwar etwas stärker als erwartet, lieferten insgesamt aber keine große Überraschung.

Im vorbörslichen Handel profitierten zunächst die Papiere des Messenger-Dienstes Snap mit einem Plus von 3,40 Prozent von einer Goldman-Sachs-Kaufempfehlung. Aktien des Gentechnik-Unternehmens Illumina sackten dagegen nach einem gesenkten Umsatzausblick vor Börsenbeginn um knapp 15 Prozent ab.

Einen leichten Rücksetzer um 0,65 Prozent gab es zudem bei den Facebook-Aktien (Facebook), nachdem US-Präsident Donald Trump via Twitter gegen digitale Währungen wie die von Facebook geplante Libra gewettert hatte. "Ich bin kein Fan von Bitcoin und anderen Kryptowährungen", twitterte er. Wenn Facebook und andere Unternehmen eine Bank werden wollten, bräuchten sie eine entsprechende Konzession und müssten sich der gleichen Regulierung wie jede andere nationale oder internationale Bank unterwerfen. Facebook will mit seiner Digitalwährung Libra in der ersten Jahreshälfte 2020 an den Start gehen./kro/mis

Nachrichten zu Illumina Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Illumina Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.05.2019Illumina OutperformWolfe Research
09.10.2018Illumina NeutralUBS AG
31.07.2018Illumina BuyCanaccord Adams
31.01.2018Illumina OverweightFirst Analysis Securities
05.01.2018Illumina NeutralBTIG Research
30.05.2019Illumina OutperformWolfe Research
31.07.2018Illumina BuyCanaccord Adams
31.01.2018Illumina OverweightFirst Analysis Securities
25.10.2017Illumina OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
23.10.2017Illumina BuyDeutsche Bank AG
09.10.2018Illumina NeutralUBS AG
05.01.2018Illumina NeutralBTIG Research
02.08.2017Illumina Equal-WeightFirst Analysis Securities
26.04.2017Illumina NeutralCantor Fitzgerald
18.01.2017Illumina HoldDeutsche Bank AG
02.11.2016Illumina UnderweightFirst Analysis Securities

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Illumina Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX steigt zeitweise über 12.500 Punkte -- BAIC steigt bei Daimler ein -- Continental mit Gewinnwarnung -- Apple will wohl Teilgeschäft von Intel übernehmen -- BMW, OSRAM, ams, S&T im Fokus

Coca-Cola passt Umsatzprognose nach oben an. HELLA-Aktie profitiert von Analystenstudie. Eckert & Ziegler erhöht Prognose. Goldman Sachs-Chefökonom hält US-Zinssenkung für verfrüht. Trump will rasch über Geschäfte mit Huawei entscheiden - Huawei streicht US-Jobs. Nordamerika-Geschäft treibt HOCHTIEF weiter an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will eine deutliche Steigerung der deutschen Rüstungsausgaben. Unterstützen Sie diese Forderung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Continental AG543900
Volkswagen (VW) AG Vz.766403