21.10.2021 15:54

Aktien New York: Dow nach Rekordhoch im Minus - IBM enttäuscht

Folgen
Werbung

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem Rekordhoch des Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) am Vortag ist den US-Börsen am Donnerstag etwas die Luft ausgegangen. Auf die Stimmung drücken enttäuschende Quartalszahlen des Technologieriesen IBM, die den Aktienkurs absacken lassen. Der Dow gab im frühen Handel um 0,25 Prozent auf 35 512 Punkte nach. Am Vortag hatte der Index noch den bisherigen Höchststand von Mitte August hinter sich gelassen.

Der marktbreite S&P 500 lag 0,14 Prozent niedriger bei 4530 Punkten. Der technologielastige NASDAQ 100 trat mit 15 390 Zählern auf der Stelle./bek/he

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX reduziert Gewinne -- Asiatische Börsen uneins -- Aurubis erhöht Dividende -- Musk verkauft weitere Tesla-Aktien -- Allianz verspricht Aktionären Dividendenwachstum -- DiDi, Daimler im Fokus

Shell zieht sich aus Entwicklung von Ölfeld in Nordatlantik zurück. Markit: Deutsche Dienstleister legen im November moderat zu. Deutsche Bank hebt Kursziel für HelloFresh an. RTL kauft erneut Formel-1-Rechte von Sky. KNDS wohl vor 650 Millionen Euro-Gebot für Leonardo-Teile. Inflationsrate in der Türkei steigt auf über 21 Prozent.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln