21.09.2021 16:26

Aktien New York: Moderate Erholung von schwachem Wochenstart - Daten helfen

Folgen
Werbung

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte haben sich am Dienstag etwas von den deutlichen Vortagesverlusten erholt. Der Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) legte um 0,43 Prozent auf 34 115,66 Punkte zu, nachdem er zu Wochenbeginn noch rund 1,8 Prozent eingebüßt hatte. Am Montag hatte insbesondere die Angst der Anleger vor dem kriselnden chinesischen Immobiliensektor die Kurse weltweit auf Talfahrt geschickt.

Der marktbreite S&P 500 lag am Dienstag mit 0,19 Prozent im Plus bei 4366,03 Zählern. An der technologielastigen Nasdaq-Börse rückte der NASDAQ 100 um 0,10 Prozent auf 15 027,16 Punkte vor.

Frische US-Konjunkturdaten überraschten eher positiv. So stieg das chronische Defizit in der US-Leistungsbilanz im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal weniger stark als von Analysten erwartet. In der Baubranche nahm die Zahl der neu begonnenen Wohnungsbauten zudem stärker zu als gedacht, ferner legte die Zahl der Baugenehmigungen unerwartet und zudem deutlich zu./la/jha/

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX letztlich wenig bewegt -- Bitcoin steigt erstmals über 66.000 US-Dollar -- Facebook vor Namensänderung? -- Sartorius steigert Erlöse -- Evergrande, ASML, Deutsche Börse, Sixt, Netflix im Fokus

Pinterest legt sich Videos im TikTok-Format zu. Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zum Jahresende zurück. Erstflug von Boeing-Raumschiff Starliner verzögert sich weiter. United Airlines erholt sich langsam von Corona-Krise. Verizon erhöht Gewinnprognose für 2021. VINCI erhöht Umsatz und rechnet mit starken Ergebnisanstieg 2021.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln