finanzen.net
15.04.2019 18:32
Bewerten
(0)

Aktien Osteuropa Schluss: Leichte Verluste zu Wochenbeginn

DRUCKEN

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben am Montag leicht nachgegeben. Das europäische Börsenumfeld präsentierte sich zum Wochenauftakt ebenfalls verhalten.

Der Warschauer Wig-30 verlor 0,21 Prozent auf 711,87 Punkte. Der breiter gefasste Wig fiel um 0,26 Prozent auf 60 812,06 Zähler.

In Warschau begann die neue Handelswoche so wie die vergangene geendet hatte: mit leichten Kursverlusten. Der polnische Aktienmarkt musste damit den dritten Handelstag in Folge Abschläge hinnehmen. Die veröffentlichten Verbraucherpreisdaten der Statistikbehörde zeigten für März eine Inflationsrate von 1,7 Prozent.

Schwach zeigten sich zum Wochenstart Aktien von Einzelhandelsunternehmen. So rutschten die Papiere des Supermarktbetreibers Dino Polska als größter Verlierer im Wig-30 um mehr als 5 Prozent ab. Auch die Anteilscheine der Schuhkette CCC und die Papiere des Modeeinzelhändlers LPP gehörten zu den schwächeren Werten im Index.

Zu den Gewinnern zählten hingegen Aktien von Software-Unternehmen. So legten die Anteilscheine von Asseco Poland an der Spitze des Wig-30 um 2,59 Prozent zu und die Papiere des Spieleherstellers CD Projekt gewannen 1,92 Prozent.

Der ungarische Leitindex BUX legte nach seiner jüngsten Gewinnserie eine Verschnaufpause ein und fiel um 0,29 Prozent auf 42 815,92 Zähler. Bei den Einzelwerten zeigten sich vor allem die Papiere des Öl- und Gaskonzerns MOL mit einem Minus von 0,96 Prozent schwach. Für die Aktien des Pharmaunternehmens Gedeon Richter ging es um 0,45 Prozent nach unten.

Der tschechische Leitindex PX (PX Prague Stock Exchange Index) fiel nach drei Handelstagen in Folge mit Kursgewinnen um 0,13 Prozent auf 1103,02 Punkte. Die veröffentlichten Wachstumsdaten fielen unterdessen robust aus. Das tschechische Bruttoinlandsprodukt hatte im vierten Quartal 2018 um 2,6 Prozent zugelegt. Getrieben worden war das Wachstum vor allem von der Binnennachfrage.

Bei den Einzelwerten setzten sich die Aktien des Mobilfunkers O2 C.R. mit einem Plus von 0,61 Prozent an die Indexspitze. Belastet wurde der PX vor allem vom deutlichen Minus, das die CEZ-Papiere (CEZ AS) einfuhren. Die im Leitindex mit über 19 Prozent gewichteten Anteilscheine des Stromkonzerns verloren 1,28 Prozent.

In Moskau gab der russische Leitindex RTSI (RTS) um 0,51 Prozent auf 1246,99 Punkte nach./dkm/APA/la/he

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Oster-Wochenende -- Gewinnmitnahmen bei Wirecard-Aktie -- Pinterest-Aktie mit fulminantem Börsendebüt -- Daimler, Senvion, Deutsche Post, OSRAM, Zoom-IPO im Fokus

Apple nimmt zweite Roboter-Linie zum iPhone-Recycling in Betrieb. PUMA-Aktionäre segnen Aktiensplit ab. Samsung nimmt Falt-Handy wegen möglicher Mängel unter die Lupe. 3,4 Milliarden Dollar: Cannabis-Megadeal in Nordamerika eingefädelt. Nestlé: Robuster Start ins neue Geschäftsjahr. US-Versicherer Travelers steigert Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
adidasA1EWWW
BayerBAY001