08.12.2021 17:49

Aktien Schweiz auf Allzeithoch - Auch Nestle mit Rekordstand

Folgen
Werbung

ZÜRICH (Dow Jones)--Hatte der schweizerische Aktienmarkt am Vortag der europäischen Entwicklung noch hinterhergehinkt, marschierte er am Mittwoch mit neuen Rekordständen vorneweg. "Es gibt keine schlechten Nachrichten, die dem entgegenstehen", sagte ein Händler. Erneut harte und flächendeckende Lockdowns werde es trotz der Omikron-Variante des Coronavirus wohl nicht geben, hieß es weiter. Allerdings hatte ein Allzeithoch der schwer gewichteten Titel von Nestle ganz entscheidenden Anteil an der Fortsetzung der jüngsten Aktienrally in der Schweiz.

Der SMI gewann 0,7 Prozent auf 12.597 Punkte - bei 12.687,85 markierte der Leitindex einen neuen Höchststand. Anschließend setzten im Verlauf leichte Gewinnmitnahmen ein. Unter den 20 SMI-Werten standen sich zehn Kursverlierer und zehn -gewinner gegenüber. Umgesetzt wurden 33,79 (zuvor: 37,49) Millionen Aktien.

Die Titel des Lebensmmittelkonzerns Nestle gewannen 1,6 Prozent - auch hier nahmen Anleger nach dem Allzeithoch Gewinne mit. Das Unternehmen hatte seine Beteiligung am französischen Konsumgüterkonzern L'Oreal von 23,3 auf 20,1 Prozent gesenkt. Dadurch erlöste Nestle rund 8,9 Milliarden Euro, die Nestle für Aktienrückkäufe verwenden will. Insgesamt soll das Rückkaufprogramm bis 2024 rund 20 Milliarden Franken betragen. Analysten rechnen seit Jahren mit einem möglichen Ausstieg von Nestle bei den Franzosen. Die Beziehung zwischen dem Nescafé-Hersteller und L'Oreal wurde im Jahr 2017 besonders genau unter die Lupe genommen, als der von Daniel Loeb geleitete Hedgefonds Third Point eine Kampagne startete, um Nestle zum Verkauf seiner L'Oreal-Aktien zu bewegen. Analysten zeigten sich daher von dem Schritt wenig überrascht und äußerten die Erwartung, dass weitere Aktienverkäufe folgen könnten.

Bei Novartis stützten positive Studienergebnisse kaum, die Titel schlossen knapp im Minus. Die Wettbewerberpapiere von Roche zogen dagegen um 1,3 Prozent an. Nachdem die Titel des US-Pharmaherstellers Moderna am Vortag in den USA stark zugelegt hatten, folgten Lonza mit einem Aufschlag von 1,6 Prozent. Das Unternehmen kooperiert bei der Impfstoffproduktion mit Moderna. Im Luxusgütersegment wurden nach der Vortagesrally Gewinne eingestrichen, Swatch (-2,9%) bildeten das SMI-Schlusslicht - Richemont verloren 0,4 Prozent. Givaudan (+0,6%) wurden von einer Abstufung durch die UBS nur anfänglich belastet.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf/mgo/kla

(END) Dow Jones Newswires

December 08, 2021 11:50 ET (16:50 GMT)

Nachrichten zu Nestlé SA (Nestle)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nestlé SA (Nestle)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.01.2022Nestlé BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.01.2022Nestlé BuyUBS AG
18.01.2022Nestlé OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.01.2022Nestlé OverweightBarclays Capital
14.01.2022Nestlé OverweightBarclays Capital
20.01.2022Nestlé BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.01.2022Nestlé BuyUBS AG
18.01.2022Nestlé OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.01.2022Nestlé OverweightBarclays Capital
14.01.2022Nestlé OverweightBarclays Capital
04.11.2021Nestlé HoldJefferies & Company Inc.
20.10.2021Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
20.10.2021Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
30.07.2021Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
29.07.2021Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
05.01.2022Nestlé UnderperformJefferies & Company Inc.
16.12.2020Nestlé UnderperformRBC Capital Markets
21.10.2020Nestlé UnderperformRBC Capital Markets
21.10.2020Nestlé UnderperformRBC Capital Markets
01.09.2020Nestlé UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nestlé SA (Nestle) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen rutschen deutlich ab -- DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln