Aktien Schweiz deutlich im Plus - UBS nach Zahlen sehr fest

07.05.24 17:48 Uhr

Werte in diesem Artikel

ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag nach den Vortagesgewinnen mit deutlichen Aufschlägen beendet. Im Blick stand vor allem die laufende Berichtssaison. Der SMI gewann 1,6 Prozent auf 11.513 Punkte. Alle 20 SMI-Werte schlossen mit Kursgewinnen. Umgesetzt wurden 28,74 (zuvor: 14,7) Millionen Aktien.

UBS machten nach Vorlage von Erstquartalszahlen einen Kurssprung um 7,6 Prozent. Nach zwei Quartalen mit einem Verlust hat die Bank zum Jahresauftakt wieder einen Gewinn erzielt. Die Geschäftszahlen haben dabei die Analystenerwartungen auf breiter Front übertroffen. Der Nettogewinn war fast dreimal so hoch ausgefallen wie erwartet.

Auch die Erstquartalszahlen von Geberit kamen an der Börse überaus gut an, die Aktie stieg um 4,7 Prozent. Der Umsatz ging im Quartal weniger stark zurück als befürchtet. Leicht positiv wurde auch die EBITDA-Marge gewertet. Zudem wurde der angekündigte Aktienrückkauf positiv aufgenommen.

Bei den Schwergewichten legten Novartis 1,9 Prozent zu, für die Aktie des Wettbewerbers Roche ging es um 1,3 Prozent nach oben. Die Aktie des Lebensmittelriesen Nestle legte 0,9 Prozent zu.

Richemont (+0,7%) hat eine Vereinbarung über den Erwerb von 100 Prozent des italienischen Juwelierunternehmens Vhernier in einer privaten Transaktion getroffen. Der Luxuskonzern teilte mit, dass die Transaktion keine wesentlichen finanziellen Auswirkungen auf das konsolidierte Nettovermögen oder das Betriebsergebnis für das im März endende Jahr haben wird. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

Im breiteren Markt gaben Adecco nach Erstquartalszahlen 0,6 Prozent nach. Quartalszahlen hat auch Sandoz (-2,5%) vorgelegt. Eine gute Margenentwicklung und ein starker Auftragseingang im ersten Quartal sorgten bei Oerlikon für Aufschläge um 11,8 Prozent. Als besonders positiv wurde der steigende Auftragseingang im Bereich Polymer Processing Solutions bewertet. Den Ausblick hat der Industriekonzern bekräftigt.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/err/flf

(END) Dow Jones Newswires

May 07, 2024 11:49 ET (15:49 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Adecco SA

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Adecco SA

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu UBS

Analysen zu UBS

DatumRatingAnalyst
31.05.2024UBS BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.05.2024UBS BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2024UBS OutperformRBC Capital Markets
08.05.2024UBS HoldDeutsche Bank AG
07.05.2024UBS BuyGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
31.05.2024UBS BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.05.2024UBS BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2024UBS OutperformRBC Capital Markets
07.05.2024UBS BuyGoldman Sachs Group Inc.
07.05.2024UBS KaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
08.05.2024UBS HoldDeutsche Bank AG
07.05.2024UBS HoldJefferies & Company Inc.
09.10.2023UBS HoldJefferies & Company Inc.
31.08.2023UBS HoldJefferies & Company Inc.
31.08.2023UBS Sector PerformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
23.04.2024UBS UnderweightBarclays Capital
09.02.2024UBS UnderweightBarclays Capital
06.02.2024UBS UnderweightBarclays Capital
19.01.2024UBS UnderweightBarclays Capital
07.11.2023UBS UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für UBS nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"