24.08.2021 17:44

Aktien Schweiz knapp behauptet - Novartis nach Fehlschlag Schlusslicht

Folgen
Werbung

ZÜRICH (Dow Jones)--Der Schweizer Aktienmarkt hat am Dienstag nach einem gut behaupteten Start kontinuierlich nachgegeben - wenn auch in engem Rahmen. Nach einer kleinen Erholung im Schlussgeschäft ging der SMI mit einem Minus von 0,3 Prozent auf 12.437 Punkte aus dem Tag. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 11 Kursgewinner und 9 -verlierer gegenüber. Umgesetzt wurden 23,66 (Montag: 21,59) Millionen Aktien.

Im SMI stand die Novartis-Aktie im Fokus. Sie war mit einem Minus von 1,7 Prozent das Schlusslicht. Der Pharmakonzern hatte einen Rückschlag bei seinem Medikament Kymriah mitgeteilt. Die Phase-3-Studie, in der die Wirksamkeit und Sicherheit der Zelltherapie Kymriah als Zweitlinienbehandlung für Lymphome im Vergleich zu einer anderen Standardbehandlung untersucht wurde, erreichte ihren primären Endpunkt nicht.

In der zweiten Reihe gaben Adecco nach einer Kurszielsenkung durch die Credit Suisse von 65 auf 58 Franken um 0,8 Prozent nach auf 50,60 Franken. Die Analysten sehen die Konjunkturverlangsamung auf wichtigen Endmärkten als Belastungsfaktor für den Personaldienstleister.

Flughafen Zürich legten nach den Quartalszahlen um gut 1 Prozent zu. Der Gewinn im ersten Halbjahr 2021 ist laut der Citigroup höher ausgefallen als erwartet. Dies sei vor allem auf ein gutes Kostenmanagement und die Entwicklung im Nichtluftfahrtgeschäft zurückzuführen.

Die Aktie des Aufzugherstellers Schindler (-0,3%) profitierte nicht davon, dass das Unternehmen mit der Lieferung und Installation von 180 Fahrtreppen im Rahmen eines Bauprojekts des U-Bahn-Netzes im indischen Bangalore beauftragt wurde. Wenig Bewegung zeigte auch die Aktie des Gebäudezulieferers Arbonia (+0,2%) nach der Vorlage der Halbjahreszahlen.

In der dritten Reihe erholten sich Cembra Money Bank um gut 3 Prozent, nachdem der Kurs am Montag in der Spitze um rund 30 Prozent abgestürzt war mit der Mitteilung, dass ein Kreditkarten-Vertrag gekündigt wurde. Nach Aussage der Deutschen Bank macht dieser rund 80 Prozent des Kreditkartenportfolios von Cembra aus.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/gos/ros

(END) Dow Jones Newswires

August 24, 2021 11:45 ET (15:45 GMT)

Nachrichten zu Novartis AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Novartis AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.10.2021Novartis Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
12.10.2021Novartis Market-PerformBernstein Research
11.10.2021Novartis BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.10.2021Novartis BuyUBS AG
07.10.2021Novartis BuyJefferies & Company Inc.
14.10.2021Novartis Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.10.2021Novartis BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.10.2021Novartis BuyUBS AG
07.10.2021Novartis BuyJefferies & Company Inc.
04.08.2021Novartis BuyUBS AG
12.10.2021Novartis Market-PerformBernstein Research
17.09.2021Novartis HoldDeutsche Bank AG
13.09.2021Novartis HoldDeutsche Bank AG
06.09.2021Novartis HoldKepler Cheuvreux
22.07.2021Novartis HoldDeutsche Bank AG
05.10.2021Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.09.2021Novartis SellDeutsche Bank AG
14.09.2021Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2021Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
21.07.2021Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Novartis AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich über 35.000er-Marke -- DAX beendet Woche im Plus -- VW-Absatz im September deutlich tiefer -- SEC wohl nicht gegen BTC-ETF -- Goldman Sachs, J&J, Lufthansa, Drägerwerk, Moderna im Fokus

Verwertungsgesellschaft will von Google Millionenbetrag für 2022. AstraZeneca: Kombination aus Tremelimumab und Imfinzi erreicht Ziele in Leberkrebs-Studie. IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit massivem Konflikt. BioNTech und Pfizer beantragen in Europa Impfstoff-Zulassung für Kinder. Porsche setzt im dritten Quartal weniger Pkw ab. Rio Tinto erwartet bei mehreren Rohstoffen geringere Fördermengen.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln