finanzen.net
21.01.2019 17:48
Bewerten
(0)

Aktien Schweiz mit Brexit-Schlagzeilen wenig bewegt

DRUCKEN

ZÜRICH (Dow Jones)--Nach der Rally zum Wochenschluss haben es Anleger an der schweizerischen Börse am Montag bedächtiger angehen lassen. Händler sprachen angesichts des Feiertages in den USA von einem lustlosen Handel. Auch die britische Premierministerin Theresa May konnte mit ihrem sogenannten "Plan B" zum Brexit nur wenig Impulse setzen. May will mit der EU erneut über die umstrittene Nordirland-Problematik sprechen. Zugleich wandte sie sich gegen eine Verlängerung der Brexit-Verhandlungen und auch gegen ein zweites Referendum.

Neben der Unsicherheit über den Brexit wurde die Kauflaune der Investoren auch von chinesischen Wachstumsdaten gebremst. Denn China verbuchte das schwächste Wachstum seit knapp 30 Jahren. Dies dürfte auch Auswirkungen auf die eidgenössischen Exporte haben, hieß es. Denn Besserung sei in China kaum in Sicht. Etwas Rückenwind für den heimischen Aktienmarkt kam indes vom schwächelnden Franken, der zu Dollar und Euro nachgab und damit die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Exportwirtschaft stützte.

Der SMI verlor 0,1 Prozent auf 9.011 Punkte. Unter den 20 SMI-Werten standen sich zehn Kursverlierer und zehn -gewinner gegenüber. Umgesetzt wurden 33,48 (zuvor: 63,27) Millionen Aktien. Ein klares Bild zeigte sich im Leitindex nicht.

Einen Tag vor dem Geschäftsausweis der UBS verlor das Papier 0,6 Prozent. Auch andere Bankenwerte zeigten sich mit Abgaben in der Schweiz. Goldman Sachs hatte sich etwas zurückhaltender für die Branche geäußert. Die drei Schwergewichte Novartis, Nestle und Roche büßten zwischen 0,5 und 0,2 Prozent ein und trugen ihren Teil zu den Verlusten des Gesamtmarktes bei. Trotz der schwachen China-Daten legten im Luxusgütersektor Richemont (plus 0,8 Prozent) und Swatch (plus 0,3 Prozent) zu. Die Daten seien in etwa so erwartet worden, hieß es.

In der zweiten Reihe zogen Interroll um 10,8 Prozent an. Der Fördertechnikspezialist hat im Geschäftsjahr 2018 erneut deutlich zugelegt: Der Bestelleingang stieg auf Jahressicht um 29,4 Prozent und der Nettoumsatz um 24,3 Prozent. Beim Reingewinn stellte der Konzern eine überproportionale Verbesserung von mindestens 30 Prozent in Aussicht.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf/jhe

(END) Dow Jones Newswires

January 21, 2019 11:49 ET (16:49 GMT)

Nachrichten zu Nestlé SA (Nestle)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nestlé SA (Nestle)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.02.2019Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
18.02.2019Nestlé overweightJP Morgan Chase & Co.
15.02.2019Nestlé buyDeutsche Bank AG
15.02.2019Nestlé buyUBS AG
15.02.2019Nestlé buyGoldman Sachs Group Inc.
18.02.2019Nestlé overweightJP Morgan Chase & Co.
15.02.2019Nestlé buyDeutsche Bank AG
15.02.2019Nestlé buyUBS AG
15.02.2019Nestlé buyGoldman Sachs Group Inc.
15.02.2019Nestlé buyKepler Cheuvreux
19.02.2019Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
15.02.2019Nestlé market-performBernstein Research
14.02.2019Nestlé market-performBernstein Research
12.02.2019Nestlé market-performBernstein Research
08.11.2018Nestlé Equal weightBarclays Capital
15.02.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
14.01.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
19.09.2018Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
17.07.2018Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
25.06.2018Nestlé UnderperformBNP PARIBAS

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nestlé SA (Nestle) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- Volkswagen steigert 2018 Umsatz und Gewinn -- Kraft Heinz: Milliardenverlust und Dividendenkürzung -- BVB, RHÖN im Fokus

Deutschland und Frankreich einig zu Details von Euro-Zonen-Budget. Thyssenkrupp baut Werk für Elektromobilität in Chemnitz. Wie der Anstieg einer China-Aktie Experten ratlos macht. Telecom Italia stapelt beim Gewinn 2019 tiefer. Airbus hofft auf mehr Aufträge zum Satellitenbau am Bodensee. VW: BGH-Äußerung lässt keine Rückschlüsse zu Klage-Aussichten zu.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Siemens AG723610
TeslaA1CX3T