finanzen.net
03.12.2019 17:42
Bewerten
(0)

Aktien Schweiz mit erneuten Abgaben - Sorgen um Handelspolitik belasten

ZÜRICH (Dow Jones)--Erneut mit einem deutlichen Minus hat sich der Schweizer Aktienmarkt am Dienstag gezeigt. Zunehmend werden die Sorgen vor einer weiteren Verschärfung des internationalen Handelskonflikts zu einer Belastung für die Aktienmärkte. Am Mittag schickte eine Aussage von US-Präsident Donald Trump die Börsen auf eine neue Talfahrt. Er hatte erklärt, dass es wahrscheinlich besser sei, bis nach den Wahlen im kommenden Jahr mit einem US-chinesischen Handelsdeal zu warten. Am Vortag hatte Trump neue Strafzölle gegen Argentinien und Brasilien angekündigt, und zudem stehen Strafzolldrohungen gegen Frankreich im Raum.

Unter den angedrohten US-Strafzöllen gegen Frankreich im Wert von bis zu 2,4 Milliarden Dollar dürften vor allem die Luxusgüterhersteller leiden. Dies zeigte sich in deutlichen Kursverlusten der französischen Titel von Kering und LVMH. Im Sog ging es für die Aktien von Richemont um 1,9 Prozent nach unten, und Swatch verloren 1,5 Prozent.

Der SMI büßte 1,1 Prozent auf 10.233 Punkte ein. Bei den 20 SMI-Werten gab es 19 Kursverlierer und mit der Swisscom-Aktie lediglich einen Gewinner. Umgesetzt wurden 57,56 (zuvor: 52,17) Millionen Aktien.

Die Abgaben im SMI zogen sich erneut durch alle Branchen. So fielen im Bankensektor UBS um 2,7 Prozent und Credit Suisse um 2,9 Prozent. Bei den konjunktursensitiven Titeln ging es für ABB um 1,0 Prozent nach unten. Auch die defensiven Index-Schwergewichte Novartis, Roche und Nestle verloren zwischen 0,9 und 1,1 Prozent.

Nachrichten zu Einzelwerten waren dagegen eher Mangelware. Für die Papiere von SIG Combibloc ging es außerhalb des SMI um 0,3 Prozent aufwärts. Die Titel werden mit Wirkung vom 23. Dezember in den Stoxx-Europe-600 aufgenommen. Dagegen müssen die Aktien von Bucher Industries und BB Biotech den Stoxx-Europe-600 verlassen, was Abgaben von 1,5 bzw. 0,2 Prozent nach sich zog.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros/hab

(END) Dow Jones Newswires

December 03, 2019 11:42 ET (16:42 GMT)

Nachrichten zu Nestlé SA (Nestle)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nestlé SA (Nestle)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.12.2019Nestlé buyGoldman Sachs Group Inc.
12.12.2019Nestlé overweightJP Morgan Chase & Co.
12.12.2019Nestlé overweightBarclays Capital
12.12.2019Nestlé overweightMorgan Stanley
12.12.2019Nestlé buyJefferies & Company Inc.
12.12.2019Nestlé buyGoldman Sachs Group Inc.
12.12.2019Nestlé overweightJP Morgan Chase & Co.
12.12.2019Nestlé overweightBarclays Capital
12.12.2019Nestlé overweightMorgan Stanley
12.12.2019Nestlé buyJefferies & Company Inc.
21.10.2019Nestlé HoldHSBC
18.10.2019Nestlé HoldHSBC
17.10.2019Nestlé market-performBernstein Research
10.10.2019Nestlé HoldHSBC
18.09.2019Nestlé market-performBernstein Research
17.10.2019Nestlé UnderperformRBC Capital Markets
15.10.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
25.09.2019Nestlé UnderperformRBC Capital Markets
26.07.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
24.07.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nestlé SA (Nestle) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt freundlich -- Wall Street auf Rekordfahrt -- EZB belässt Leitzins auf Rekordtief -- KRONES mit Gewinnwarnung -- Aramco, METRO, Bertrandt, Aurubis, Dürr, Varta im Fokus

S&P senkt Daimler-Rating. Henkel senkt Prognose. Walgreens und McKesson legen deutsche Großhandelsaktivitäten zusammen. Santander gründet Finanzierungsplattform für kleinere Unternehmen. E.ON baut Ladesäulen-Netz für BMW aus. GB-Wahl: Mehrheit für Johnson nicht sicher - Großer Andrang in Wahllokalen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der DAX 30-Werte im November 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Die Performance der Rohstoffe in in KW 49 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750