finanzen.net
19.02.2019 17:40
Bewerten
(0)

Aktien Schweiz schließen knapp behauptet - Nestle leichter

DRUCKEN

ZÜRICH (Dow Jones)--Kleine Verluste hat die Börse in der Schweiz am Dienstag verbucht. Die Anleger seien auf der Suche nach frischen Impulsen, hieß es am Markt. Möglicherweise werden die US-chinesischen Handelsgespräche dem Markt zu neuer Orientierung verhelfen. Deren neue Runde startet am Dienstag in Washington. Daneben ist auch unklar, ob es zu US-Strafzöllen auf europäische Autos kommen wird. Vom Franken kam keine Unterstützung, denn er rückte am Dienstag gegen Dollar und Euro vor, was den eidgenössischen Exportunternehmen das Geschäft erschwert. Der SMI verlor 0,1 Prozent auf 9.256 Punkte. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 13 Kursverlierer und sechs -gewinner gegenüber, unverändert schloss eine Aktie. Umgesetzt wurden 40,21 (zuvor: 40,5) Millionen Aktien.

Unter den Einzelwerten gaben Nestle 0,6 Prozent ab. Die Analysten der Royal Bank of Canada haben den Wert auf "Sector Perform" von "Outperform" abgestuft. Zwar sei bei Nestle eine Verbesserung zu sehen, doch sei dies bereits eingepreist. Das Wachstum sollte auch weiter anziehen und die Fundamentaldaten verbesserten sich auf stetige und nachhaltige Weise.

Bankentitel gerieten auch in der Schweiz unter Druck. Sie stellten in Europa den schwächsten Sektor. Grund sei eine plötzliche Abflachung der Zinsstrukturkurve gewesen, die wahrscheinlich auf neue Konjunktursorgen zurückgehe, hieß es im Handel. Auslöser hierfür waren möglicherweise schwache Konjunkturdaten aus Italien. Für UBS ging es um 0,8 Prozent abwärts, für Credit Suisse um 0,9 Prozent und für Julius Bär um 1,4 Prozent.

Die Uhrenwerte reagierten uneinheitlich auf neue Branchenexportdaten. Demzufolge haben die Schweizer Uhrenexporte im Januar um 0,2 Prozent zugelegt. Unter den einzelnen Kategorien legten allein Edelmetall-Uhren zu, die anderen schrumpften. Die Exporte in den wichtigen chinesischen Markt sind um 15 Prozent gefallen; hier war die Vergleichsbasis im Vorjahr besonders hoch. Dagegen legten die Exporte in die USA um 9 Prozent zu. Richemont tendierten mit einem Minus von 0,1 Prozent kaum verändert, während Swatch 1,3 Prozent nachgaben.

Für die Roche-Aktie ging es um 0,5 Prozent nach oben. Der Pharmakonzern kann auf eine baldige Entscheidung der US-Gesundheitsbehörde FDA zum Arzneimittel Entrectinib setzen. Die Behörde verlieh dem Krebsmittel den Status "Priority Review". Er wird Mitteln eingeräumt, die das Potenzial besitzen, signifikante Verbesserungen bei Behandlung, Prävention oder Diagnose einer schweren Krankheit zu erzielen.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/cln

(END) Dow Jones Newswires

February 19, 2019 11:41 ET (16:41 GMT)

Nachrichten zu Nestlé SA (Nestle)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nestlé SA (Nestle)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.03.2019Nestlé overweightMorgan Stanley
26.02.2019Nestlé buyJefferies & Company Inc.
25.02.2019Nestlé market-performBernstein Research
25.02.2019Nestlé buyDeutsche Bank AG
19.02.2019Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
19.03.2019Nestlé overweightMorgan Stanley
26.02.2019Nestlé buyJefferies & Company Inc.
25.02.2019Nestlé buyDeutsche Bank AG
18.02.2019Nestlé overweightJP Morgan Chase & Co.
15.02.2019Nestlé buyDeutsche Bank AG
25.02.2019Nestlé market-performBernstein Research
19.02.2019Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
15.02.2019Nestlé market-performBernstein Research
14.02.2019Nestlé market-performBernstein Research
12.02.2019Nestlé market-performBernstein Research
15.02.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
14.01.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
19.09.2018Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
17.07.2018Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
25.06.2018Nestlé UnderperformBNP PARIBAS

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nestlé SA (Nestle) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Asiens Börsen tiefrot -- Bayer-Aktie: CEO verteidigt Monsanto-Kauf -- Brexit-Debatte im britischen Parlament: Mays Schicksalswoche -- Apple stellt voraussichtlich Video-Streamingdienst vor

Mueller: Trump keines Verbrechens schuldig, aber auch nicht entlastet. Pinterest steigert Umsatz und treibt Börsengang voran. Deutsche Wohnen-Aktie: CEO räumt Fehler ein und wendet sich gegen Enteignungen. Aufsichtsrat wohl nicht begeistert von DeBa/Coba-Fusionsplänen. Chef der Monopolkommission will Amazon zügeln.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Die Top-Autos des Genfer Autosalon 2019
Das sind die Highlights
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
BayerBAY001
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750