finanzen.net
09.11.2018 17:37
Bewerten
(0)

Aktien Schweiz schließen knapp behauptet - Richemont unter Druck

DRUCKEN

ZÜRICH (Dow Jones)--Nach der jüngsten Aufholjagd haben die Aktien in der Schweiz am Freitag eine Verschnaufpause eingelegt. Seit dem Tief im späten Oktober hat der SMI bereits 5,6 Prozent gutgemacht. Die Entscheidung der US-Notenbank am Vorabend brachte keine Überraschung, allerdings haben die Aussagen zum guten Stand der Wirtschaft die Erwartungen einer Zinserhöhung im Dezember nochmals verfestigt. Nun rücken wieder bekannte Sorgen wie der amerikanisch-chinesische Handelsstreit in den Fokus.

Der SMI verlor 0,2 Prozent auf 9.074 Punkte. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 10 Kursverlierer und 8 -gewinner gegenüber, unverändert schlossen 2 Aktien. Umgesetzt wurden 58,98 (zuvor: 48,5) Millionen Aktien.

Massiv unter Druck stand die Aktie von Richemont. Die Geschäftszahlen des Luxusgüterherstellers kamen nicht gut an. Während der Umsatz überzeugte, enttäuschte vor allem der operative Gewinn. Das EBIT verfehlte die Markterwartung deutlich. Teilnehmer verwiesen zudem auf die schwächelnde Marge. Die Aktie fiel um 6,4 Prozent. Für die Titel des Werttbewerbers Swatch ging es um 5,1 Prozent nach unten.

Die UBS-Aktie sackte um 2,7 Prozent ab. Nach sechsjährigen Ermittlungen im Steuerbetrugs-Prozess hat die französische Staatsanwaltschaft eine Rekordstrafe von 3,7 Milliarden Euro gefordert. Die Bank wies die Vorwürfe umgehend zurück und warf der Staatsanwaltschaft ein "grob vereinfachendes Vorgehen" vor.

Die Indexschwergewichte zeigten wieder relative Stärke und begrenzten somit das Minus am Gesamtmarkt. Roche stiegen um 0,9 Prozent, Nestle um 0,5 Prozent und Novartis um 0,4 Prozent.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/ros

(END) Dow Jones Newswires

November 09, 2018 11:38 ET (16:38 GMT)

Nachrichten zu Richemont

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Richemont

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.02.2018Richemont HoldDeutsche Bank AG
27.10.2017Richemont HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
06.09.2017Richemont Equal weightBarclays Capital
12.05.2017Richemont HoldBaader Bank
06.01.2017Richemont NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.11.2016Richemont buyDeutsche Bank AG
01.09.2016Richemont buyKepler Cheuvreux
15.08.2016Richemont OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
26.07.2016Richemont buyUBS AG
18.07.2016Richemont buyKepler Cheuvreux
21.02.2018Richemont HoldDeutsche Bank AG
27.10.2017Richemont HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
06.09.2017Richemont Equal weightBarclays Capital
12.05.2017Richemont HoldBaader Bank
06.01.2017Richemont NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2016Richemont SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.09.2016Richemont SellS&P Capital IQ
05.08.2016Richemont verkaufenMacquarie Research
24.05.2016Richemont UnderperformMacquarie Research
23.05.2016Richemont SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Richemont nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street mit deutlichem Verlust-- Covestro: Gewinnwarnung -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Wirecard: Starke Gewinnprognose -- Daimler, Tesla, Apple, Bitcoin im Fokus

Brexit: May kündigt Gespräche mit Juncker in Brüssel an. Société Générale zahlt Milliardenstrafe wegen US-Sanktionsverstößen. China erlaubt Fox-Übernahme durch Disney ohne Auflagen. 48.000 Rentner rutschen 2019 wohl in die Steuerpflicht.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der DAX Ihrer Einschätzung nach Ende 2018?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Covestro AG606214
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
PG&E Corp.851962
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480