14.11.2017 22:10
Bewerten
(0)

General Electric-Aktien nach Investorentag weiter im freien Fall

Erneut tiefrot: General Electric-Aktien nach Investorentag weiter im freien Fall | Nachricht | finanzen.net
Erneut tiefrot
DRUCKEN
Die Aktionäre von General Electric (GE) sehen auch am Dienstag kein Licht am Ende des Tunnels.
Am Tag nach dem größten Tagesverlust seit 2009 sackten die Titel des Industriekonzerns General Electric zwischenzeitlich nochmals um etwa 7 Prozent auf zuletzt 17,83 US-Dollar ab. Am Ende wurde das Minus etwas weniger, die Titel gingen 5,9 Prozent leichter bei 17,90 Dollar aus dem Handel.

Das Unternehmen hatte am Montag auf seinem Investorentag eine deutliche Schrumpfkur bekanntgegeben und die Aktionäre mit einer halbierten Dividende verschreckt.

In den Augen von Marktbeobachtern haben die Beschlüsse die Sorgen der Anleger um die Zukunft des Konzerns in keinerlei Hinsicht gemildert. Der Investorentag habe in ihm ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit erzeugt, schrieb etwa JPMorgan-Analyst Stephen Tusa am Dienstag in einer Studie. Er begrüßte zwar die offene Diskussion über die Probleme des neuen Managements. Die bevorstehenden fundamentalen Herausforderungen untermauerten aber die Abwärtsgefahren für die Aktie.

Auch weitere Analysten äußerten sich nicht gerade lobend über die Perspektiven für die Aktie, der sogar die Gefahr nachgesagt wird, dass ihnen ein Abschied aus dem Dow drohen könnte. Die Experten von RBC Capital etwa stuften die Papiere nun von "Outperform" auf "Sector Perform" ab. Joe Ritchie von Goldman Sachs bemängelte die enttäuschenden Perspektiven für das kommende Jahr und die darüber hinaus fehlende Planbarkeit. Er blieb auf "Neutral" und kündigte eine Überprüfung seines bisherigen Kursziels an.

Mit 17,46 US-Dollar erreichten die Titel am Dienstag zwischenzeitlich ihren tiefsten Stand seit Weihnachten 2011. In diesem Jahr befindet sich der Kurs der kriselnden Industrie-Ikone im freien Fall: Standen sie vor einem Jahr noch bei mehr als 32 Dollar, sind sie heute nur noch annähernd die Hälfte wert. An Rekordstände zur Jahrtausendwende bei 60 Dollar ist längst nicht mehr zu denken. Die Marktkapitalisierung nähert sich nun unaufhaltsam der niedrigen Marke von 150 Milliarden US-Dollar

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: Bocman1973 / Shutterstock.com, Gil C / Shutterstock.com, Carsten Reisinger / Shutterstock.com

Nachrichten zu General Electric Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu General Electric Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.01.2018General Electric UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.01.2018General Electric UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.12.2017General Electric HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
30.11.2017General Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.11.2017General Electric SellDeutsche Bank AG
14.11.2017General Electric buyMorningstar
24.10.2017General Electric HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.10.2017General Electric buyMerrill Lynch & Co., Inc.
23.10.2017General Electric OutperformRBC Capital Markets
25.07.2017General Electric BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
11.12.2017General Electric HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
30.11.2017General Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2017General Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.11.2017General Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.11.2017General Electric HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
12.01.2018General Electric UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.01.2018General Electric UnderweightJP Morgan Chase & Co.
21.11.2017General Electric SellDeutsche Bank AG
14.11.2017General Electric UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.11.2017General Electric UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für General Electric Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute 18 Uhr: Investieren in Künstliche Intelligenz

Wer als Anleger frühzeitig in Trends wie Künstliche Intelligenz investiert, kann kräftig profitieren. Heute Abend wird Silicon Valley-Experte Thomas Rappold gleich drei solcher Megatrends ausführlich vorstellen.
Hier kostenlos zum Webinar anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX fester erwartet -- Asiens Börsen im Plus -- Hedgefonds-Legende Novogratz plant eigene Bitcoin-Bank -- US-Klage wirft Deutscher Bank Manipulation von kanadischem Zins vor -- HUGO BOSS im Fokus

Allianz-Chef erteilt Lebensversicherungen mit Garantiezins Absage. Experte: Goldpreis könnte 2018 positiv überraschen. FiatChrysler - Es gibt keine Pläne zum Verkauf von Marken an Chinesen.

Top-Rankings

KW 2: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die besten Airlines der Welt 2017
Welche Fluggesellschaft macht das Rennen?
Das Wachstum der Schulden in verschiedenen Regionen
Welche Region konnte ihren Schuldenberg am meisten verkleinern?

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Nordex AGA0D655
EVOTEC AG566480
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Siemens AG723610
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
Allianz840400