21.09.2021 07:45

Aktionäre von Stanley Black & Decker erhalten Dividende

Folgen
Werbung

Der amerikanische Industriekonzern Stanley Black & Decker Inc. (ISIN: US8545021011, NYSE: SWK) zahlt an diesem Dienstag eine vierteljährliche Dividende von 79 US-Cents je Aktie. Record day war der 7. September 2021.

Dies ist im Vergleich zum Vorquartal eine Anhebung der Dividende um 9 Cents bzw. 13 Prozent. In den letzten 54 Jahren wurde die Ausschüttung jedes Jahr erhöht. Auf das Jahr hochgerechnet werden 3,16 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 183,87 US-Dollar (Stand: 20. September 2021) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,72 Prozent.

Der Konzern aus New Britain in Connecticut startete 1877 mit der Ausschüttung einer Dividende. Seitdem wurden über 144 Jahre ununterbrochen Zahlungen an die Aktionäre geleistet. Nach Firmenangaben ist dies unter den Industriekonzernen an der Wall Street Rekord.

Stanley Black & Decker ist in den Bereichen Werkzeuge und Sicherheitstechnik tätig. Das heutige Unternehmen entstand im November 2009, als Stanley Works die Übernahme des amerikanischen Werkzeughersteller Black & Decker bekannt gab. Im zweiten Quartal (3. Juli 2021) des Fiskaljahres 2021 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 4,3 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,15 Mrd. US-Dollar), wie am 27. Juli berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 458,5 Mio. US-Dollar nach 238,7 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor.

Seit Jahresanfang 2021 liegt der Wert an der Wall Street aktuell mit 2,97 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 30,35 Mrd. US-Dollar (Stand: 20. September 2021).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Nachrichten zu Stanley Black & Decker Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Stanley Black & Decker Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.07.2019Stanley BlackDecker HoldGabelli & Co
17.12.2018Stanley BlackDecker BuyDeutsche Bank AG
26.10.2018Stanley BlackDecker OverweightBarclays Capital
22.10.2018Stanley BlackDecker BuyGabelli & Co
15.02.2018Stanley BlackDecker OverweightBarclays Capital
17.12.2018Stanley BlackDecker BuyDeutsche Bank AG
26.10.2018Stanley BlackDecker OverweightBarclays Capital
22.10.2018Stanley BlackDecker BuyGabelli & Co
15.02.2018Stanley BlackDecker OverweightBarclays Capital
24.10.2017Stanley BlackDecker BuyFBR & Co.
24.07.2019Stanley BlackDecker HoldGabelli & Co
09.05.2017Stanley BlackDecker In-lineImperial Capital
22.04.2016Stanley BlackDecker In-lineImperial Capital
23.10.2015Stanley BlackDecker Equal WeightBarclays Capital
23.10.2015Stanley BlackDecker In-lineImperial Capital
02.04.2009Black & Decker underperformCredit Suisse Group
22.05.2007Black & Decker sellBanc of America Sec.
19.01.2007Update Stanley Works, The: UnderweightJP Morgan

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Stanley Black & Decker Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich über 35.000er-Marke -- DAX beendet Woche im Plus -- VW-Absatz im September deutlich tiefer -- SEC wohl nicht gegen BTC-ETF -- Goldman Sachs, J&J, Lufthansa, Drägerwerk, Moderna im Fokus

Verwertungsgesellschaft will von Google Millionenbetrag für 2022. AstraZeneca: Kombination aus Tremelimumab und Imfinzi erreicht Ziele in Leberkrebs-Studie. IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit massivem Konflikt. BioNTech und Pfizer beantragen in Europa Impfstoff-Zulassung für Kinder. Porsche setzt im dritten Quartal weniger Pkw ab. Rio Tinto erwartet bei mehreren Rohstoffen geringere Fördermengen.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln