22.01.2021 08:25
Werbemitteilung unseres Partners

Akzo Nobel schaltet sich in Übernahmepoker ein

Folgen
Werbung

Im europäischen Farbengeschäft tut sich etwas: Der finnische Farbenhersteller Tikkurila ist zum Ziel der Begierde gleich zweier Konzerne geworden: PPG und Akzo Nobel. Zwar steht ein Deal mit PPG schon, Akzo Nobel versucht aber mit einem höheren Kaufpreis in Verhandlungen einzutreten.

Um den finnischen Farbenhersteller Tikkurila ist ein Übernahmekampf entbrannt. Neben dem PPG-Konzern schaltet sich nun mit Akzo Nobel ein weiterer namhafter Konkurrent in das Rennen ein. Die Niederländer wollen mit einem deutlichen höheren Preis punkten.

PPG hatte je Tikkurila-Aktie ein Angebot von 27,75 Euro unterbreitet. Das finnische Unternehmen hatte dieser Offerte bereits zugestimmt. Nun versucht Akzo Nobel aber seinerseits Verhandlungen mit dem Vorstand von Tikkurila aufzunehmen.

Jetzt registrieren und die Akzo Nobel-Aktie kaufen

Akzo Nobel ist nach eigenen Angaben bereit, je Tikkurila-Aktie 31,25 Euro zu zahlen. Damit würden die Finnen mit etwa 1,4 Milliarden Euro bewertet. Akzo Nobels Offerte liegt 13 Prozent über der von PPG. Gleichzeitig sind die Niederländer bereit, ihr Dekorfarbengeschäft in den skandinavischen und baltischen Ländern nach Abschluss des Deals zu verkaufen. 

Akzo-Nobel-Aktie testet Widerstand

Der Aktienkurs von Akzo Nobel hat die großen Verluste aus der Corona-Krise aufgeholt, doch für weitere Kurssteigerungen hat es zuletzt nicht gereicht. Zwischen knapp 80 und rund 92 Euro hat sich in den vergangenen Monaten ein Seitwärtstrend etabliert. Innerhalb dieses übergeordneten Trends bildete sich ein kurzfristiger Aufwärtstrend aus, der etwas oberhalb von 85 Euro seine Aufwärtstrendlinie hat und erneut angepeilt wird. Darauf deutet auch ein abfallender MACD (Momentum) hin. 

Am Erfolg von Akzo Nobel lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nachrichten zu Akzo Nobel N.V.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Akzo Nobel N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.02.2019Akzo Nobel buyUBS AG
01.02.2019Akzo Nobel Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
24.01.2019Akzo Nobel buyBaader Bank
21.01.2019Akzo Nobel buyUBS AG
21.01.2019Akzo Nobel buyDeutsche Bank AG
04.02.2019Akzo Nobel buyUBS AG
01.02.2019Akzo Nobel Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
24.01.2019Akzo Nobel buyBaader Bank
21.01.2019Akzo Nobel buyUBS AG
21.01.2019Akzo Nobel buyDeutsche Bank AG
27.09.2018Akzo Nobel Equal weightBarclays Capital
20.08.2018Akzo Nobel NeutralUBS AG
14.05.2018Akzo Nobel NeutralUBS AG
25.04.2018Akzo Nobel HoldS&P Capital IQ
25.04.2018Akzo Nobel Equal weightBarclays Capital
17.12.2018Akzo Nobel ReduceKepler Cheuvreux
13.12.2018Akzo Nobel ReduceHSBC
27.03.2018Akzo Nobel ReduceKepler Cheuvreux
30.03.2017Akzo Nobel SellBaader Bank
10.07.2014Akzo Nobel SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Akzo Nobel N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Der Bitcoin scheint nicht mehr zu bremsen, nachdem er die 50.000er-Marke geknackt hat. Und auch der Dow-Jones zeigt solide Aufwärtsbewegungen. Sie fragen sich, was das für Sie als Anleger nun wirklich bedeutet? In unserem Online-Seminar heute Abend um 18 Uhr erhalten Sie einen umfassenden Ausblick auf die aktuelle Situation an der Börse.

Jetzt noch schnell anmelden und live dabei sein!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX über 14.000 Punkten -- Asiens Börsen freundlich -- Bayer mit Milliardenverlust -- Moderna will Produktionskapazitäten für Corona-Impfstoff ausbauen -- Boeing, GameStop, SAP im Fokus

Adecco spürt Coronakrise immer weniger. KRONES schreibt 2020 wegen Corona Verluste. AB InBev-Aktie: Beck's-Brauer rechnet 2021 mit Zuwächsen. Nach Streit mit Facebook: Australien verabschiedet Mediengesetz. PATRIZIA will 2021 bis zu 145 Millionen Euro verdienen. Corona-Schäden zehren an Gewinn von AXA. Munich Re zahlt trotz Gewinneinbruch stabile Dividende - Volumen in der Erneuerung gesteigert.

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln