Inflation - Temporär oder nachhaltig? - Mit dem Vontobel Inflation Influenced Index investieren Sie je nach Inflationsszenario dynamisch in diverse Werte!-w-
14.10.2021 08:20

Allianz: Das sagt Berenberg vor den Q3-Zahlen

Folgen
Werbung
Die Allianz wird ihre Ergebnisse für das dritte Quartal am 10. November präsentieren. Nach Einschätzung der Privatbank Berenberg sollte der Münchner Versicherer die Anleger nicht enttäuschen. Die Schadenersatzansprüche im Hinblick auf die Structured-Alpha-Affäre dürfte die Allianz wegstecken können.Analyst Michael Huttner ist der Ansicht, dass starke Ergebnisse dazu beitragen werden, die Abwicklungskosten der Structured-Alpha-Schäden zu finanzieren. Er prognostiziert einen Anstieg der Solvency-II-Quote von 206 Prozent per Ende Juni auf 210 Prozent im dritten Quartal. Selbst unter der Annahme, dass alle ausstehenden Geschäfte der Allianz – Aviva Polen und Aviva Italien – im vierten Quartal abgeschlossen werden, sollte die Gruppe am Jahresende eine Quote von 206 Prozent aufweisen.Dies würde bedeuten, dass die Allianz bis zu ihrem Mindestziel einer Solvency-II-Quote von 180 Prozent einen Puffer von rund zehn Milliarden Euro habe. Im Worst-Case dürfte die Beilegung der Structured-Alpha-Affäre rund 7,6 Milliarden Euro kosten.Die andere große Sorge der Anleger ist die Inflation, die einerseits einen negativen Effekt auf das Nichtleben-Geschäft der Allianz haben dürfte. Für das deutsche Lebensversicherungsgeschäft ist sie aber andererseits positiv. Berenberg schätzt, dass eine Erhöhung des risikofreien Zinssatzes um 50 Basispunkte die Solvency-II-Quote von Allianz Leben von 246 auf 281 Prozent verbessern würde. Dies sollte Allianz Leben erlauben, mehr Dividende an die Gruppe auszuschütten.Für Huttner ist dessen Worst-Case-Szenario für eine Beilegung der Structured-Alpha-Ansprüche im Kurs mehr als eingepreist. Er bekräftigt deshalb seine Kaufempfehlung mit Kursziel 254 Euro.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.12.2021Allianz BuyUBS AG
06.12.2021Allianz BuyKepler Cheuvreux
06.12.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.12.2021Allianz BuyDeutsche Bank AG
04.12.2021Allianz OutperformCredit Suisse Group
07.12.2021Allianz BuyUBS AG
06.12.2021Allianz BuyKepler Cheuvreux
06.12.2021Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.12.2021Allianz BuyDeutsche Bank AG
04.12.2021Allianz OutperformCredit Suisse Group
12.11.2021Allianz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.10.2021Allianz Equal WeightBarclays Capital
23.09.2021Allianz HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.09.2021Allianz HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2021Allianz Equal WeightBarclays Capital
06.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
02.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
21.04.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
19.02.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
27.01.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich fester -- DAX schließt in Rot -- BioNTech-Impfstoff bei 3 Dosen effektiv gegen Omikron -- HelloFresh stellt für 2022 weiteres Wachstum in Aussicht -- Apple, HORNBACH, TUI im Fokus

Deutsche Börse verlängert Vertrag von CFO Pottmeyer. Rheinmetall will Pumpen-JV in China und Japan ganz übernehmen. Merck KGaA stockt Venture-Capital-Fonds um Millionenbetrag auf. Volkswagen schmiedet Bund für Batteriezellen - 2022 Stabilisierung der Werksauslastung erwartet. Moody's erhöht Daimler-Ausblick auf positiv. Baader-Studie vertreibt Ceconomy-Anleger.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln