finanzen.net
20.02.2019 09:07
Bewerten
(0)

Allianz steckt weitere 570 Mio Euro in eigenen Digital-Fonds

DRUCKEN

München (Reuters) - Die Allianz stockt ihren Fonds für junge Digital-Unternehmen auf eine Milliarde Euro auf.

Mit den zusätzlichen 570 Millionen Euro wolle Allianz X sich an weiteren Firmen beteiligen, die für den Versicherer strategisch relevant sind, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Die bekannteste Beteiligung von Allianz X ist die Berliner Smartphone-Bank N26, die inzwischen mit 2,4 Milliarden Euro bewertet wird. Der Fonds war vor gut zwei Jahren mit einem Volumen von 430 Millionen Euro ins Leben gerufen worden, ursprünglich um Start-ups zu unterstützen. Später hatte sich Allianz X auf Beteiligungen an reiferen FinTechs und InsurTechs konzentriert, mit denen der Versicherer bei der Digitalisierung seines Geschäfts zusammenarbeitet.

Bisher hat der Fonds Anteile an mehr als 15 Firmen gekauft. "Über die Entwicklung und Fortschritte der Allianz X sind wir sehr erfreut und werden weiterhin in die nächste Generation digitaler Wachstumsunternehmen, die mit dem Kerngeschäft der Allianz verbunden sind, investieren und diese entwickeln", erklärte der für den Umbau zuständige Allianz-Vorstand Ivan de la Sota.

Anzeige

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.03.2019Allianz OutperformCredit Suisse Group
18.03.2019Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
11.03.2019Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
01.03.2019Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
21.02.2019Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
21.03.2019Allianz OutperformCredit Suisse Group
18.03.2019Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
11.03.2019Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
01.03.2019Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
21.02.2019Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
15.02.2019Allianz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.02.2019Allianz Equal-WeightMorgan Stanley
08.02.2019Allianz HoldJefferies & Company Inc.
01.02.2019Allianz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2018Allianz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.12.2017Allianz UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
13.11.2017Allianz UnderweightBarclays Capital
06.11.2017Allianz UnderweightBarclays Capital
25.10.2017Allianz UnderweightBarclays Capital
08.09.2017Allianz UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Enormes Potenzial

Der Gesundheitsmarkt gilt als Megatrend: Und Sie als Anleger können daran teilhaben - wenn Sie auf die richtigen Unternehmen setzen. Welche das sind und wie Sie am besten am Megatrend Gesundheit partizipieren, erfahren Sie heute um 18 Uhr.
Jetzt kostenlos anmelden und live dabei sein!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX tiefer -- Asiens Börsen uneinheitlich -- ifo: Stimmung deutscher Exporteure bricht ein -- Deutsche Wohnen mit mehr Gewinn -- Nordex, zooplus, Brexit im Fokus

GfK: Konsumklima erleidet Dämpfer. Gericht lässt Tesla-Chef Musk wegen Angaben zu Model-3-Produktion vom Haken. EVOTEC schließt strategische Partnerschaft. K+S sichert sich langfristig Spezialdünger-Kapazitäten in Australien. McDonald's kauft israelisches Personalisierungs-Startup. Apple stellt Apple News, Apple TV Plus, Apple Kreditkarte vor.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Die Top-Autos des Genfer Autosalon 2019
Das sind die Highlights
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Vorstandschef der Deutsche Wohnen AG hat sich gegen Enteignungen privater Wohnungsunternehmen in Berlin ausgesprochen. Was halten Sie von dieser Bürgerinitiative?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Nordex AGA0D655
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403