finanzen.net
26.04.2019 07:22
Bewerten
(0)

Amazon will künftig binnen eines Tages liefern

DRUCKEN

San Francisco (Reuters) - Amazon verstärkt nach einem Gewinnsprung den Druck auf die Konkurrenz.

Der weltgrößte Online-Händler kündigte am Donnerstag ein ehrgeizigeres Versandziel an. So sollen Kunden des Zustellungsangebots Prime künftig die bestellten Waren binnen eines Tages bekommen. An der Börse kam der Quartalsbericht gut an: Die Amazon-Aktie zog im nachbörslichen Handel um bis zu zwei Prozent an.

Im abgelaufenen Vierteljahr steigerte der Branchenprimus den Umsatz um 17 Prozent auf 59,7 Milliarden Dollar und lag damit etwas über den Markterwartungen. Der Nettogewinn wurde mehr als verdoppelt auf 3,56 Milliarden Dollar. Auch das war mehr als von Analysten vorhergesagt. Dabei profitierte Amazon insbesondere von Zuwächsen in der ertragsstarken Cloud-Sparte AWS. Sie stellt Privat- und Geschäftskunden Platz zur Datenspeicherung im Internet zur Verfügung. Rund läuft es außerdem in Amazons Anzeigengeschäft.

Für das aktuelle Quartal prognostizierte das Management Umsätze in einer Spanne von 59,5 bis 63,5 Milliarden Dollar. Die Expertenschätzung liegt hier bei 62,4 Milliarden. Das Betriebsergebnis erwartet Amazon mit 3,6 Milliarden Dollar, während Fachleute von einem höheren Wert von 4,2 Milliarden ausgehen.

Finanzchef Brian Olsavsky sagte, der Konzern ernte nun die Früchte von Neueinstellungen sowie Investitionen in Lagerhallen und andere Infrastruktur in den vergangenen Jahren. Analyst James Cordwell vom Wertpapierhändler Atlantic Equities zeigte sich erfreut über steigende Gewinnspannen, nachdem die Investitionen zuletzt nicht mehr so hoch gewesen seien.

Doch nun stehen weitere massive Ausgaben an. Um das künftige Lieferversprechen erfüllen zu können, will Amazon allein im laufenden Vierteljahr 800 Millionen Dollar investieren. Bis wann die Zustellungsfrist offiziell auf einen Tag reduziert werden soll, steht noch nicht fest. "Wir gehen davon aus, dass wir in diesem Jahr kontinuierlich rasche Fortschritte machen", sagte Olsavsky lediglich.

Bislang verspricht Amazon die Auslieferung binnen zwei Tagen für die meisten Bestellungen. Hier haben Rivalen wie Walmart und Target inzwischen nachgezogen. Analystin Cathy Morrow Robertson von der Beratungsgesellschaft Logistics Trends & Insights schätzt, dass Amazon derzeit bis zu 25 Prozent der Zustellungen binnen eines Tages bewältigt. Dies gelte insbesondere für Großstädte. Schwierig werde dies auf dem Land sein.

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    6
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Die Kasse klingelt
BVB exklusiv bei Amazon Prime: Dokumentation über Borussia Dortmund kommt
Fans des Traditionsvereins Borussia Dortmund dürfen sich freuen: Der BVB wird in einer eigenen Dokumentation bei Amazons Streamingdienst quasi zum Greifen nah zu sehen sein - dafür erhält der Fußballverein wohl eine stattliche Summe.
08:33 Uhr

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.04.2019Amazon BuyAegis Capital
26.04.2019Amazon buyGoldman Sachs Group Inc.
26.04.2019Amazon OutperformCredit Suisse Group
26.04.2019Amazon buyUBS AG
26.04.2019Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
26.04.2019Amazon BuyAegis Capital
26.04.2019Amazon buyGoldman Sachs Group Inc.
26.04.2019Amazon OutperformCredit Suisse Group
26.04.2019Amazon buyUBS AG
26.04.2019Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX unentschlossen -- Daimler bestätigt Prognose - Entscheidung über 'Projekt Zukunft' -- Deutsche Bank räumt IT-Panne ein -- Commerzbank bestätigt Ziele 2019 -- Wirecard, adidas, Siemens im Fokus

Dämpfer für QUALCOMM-Geschäftsmodell in US-Prozess. Delivery Hero: Platzierungspreis für Aktienoptionsprogramm 40,35 EUR. Union Investment will Uniper nicht entlasten - Uniper weist Vorwürfe von Fortum zurück. Google startet Job-Suche in Deutschland. Chinesische Airlines fordern Entschädigung von Boeing.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Huawei TechnologiesHWEI11
Amazon906866
BayerBAY001
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
thyssenkrupp AG750000
Allianz840400