30.06.2022 12:43

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank senkt Ziel für Gerresheimer auf 105 Euro - 'Buy'

Folgen
Werbung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Gerresheimer von 115 auf 105 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Die aktuelle Entwicklung der Gasversorgung bringe Risiken für die Gewinnentwicklung des Verpackungsspezialisten mit sich, schrieb Analyst Falko Friedrichs in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Gasverträge würden wegfallen, sollte die Lage besonders kritisch werden und der Paragraf 24 des Energiesicherungsgesetzes greifen./tih/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 30.06.2022 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 30.06.2022 / 06:42 / CET

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Ausgewählte Hebelprodukte auf Gerresheimer AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Gerresheimer AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Gerresheimer AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Gerresheimer AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:16 UhrGerresheimer BuyDeutsche Bank AG
14.07.2022Gerresheimer OutperformCredit Suisse Group
14.07.2022Gerresheimer BuyDeutsche Bank AG
14.07.2022Gerresheimer NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.07.2022Gerresheimer KaufenDZ BANK
11:16 UhrGerresheimer BuyDeutsche Bank AG
14.07.2022Gerresheimer OutperformCredit Suisse Group
14.07.2022Gerresheimer BuyDeutsche Bank AG
13.07.2022Gerresheimer KaufenDZ BANK
13.07.2022Gerresheimer BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.07.2022Gerresheimer NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.07.2022Gerresheimer NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.07.2022Gerresheimer NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.06.2022Gerresheimer NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.05.2022Gerresheimer NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.04.2021Gerresheimer VerkaufenIndependent Research GmbH
19.02.2021Gerresheimer VerkaufenIndependent Research GmbH
11.12.2020Gerresheimer VerkaufenIndependent Research GmbH
09.12.2020Gerresheimer ReduceKepler Cheuvreux
03.12.2020Gerresheimer ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Gerresheimer AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach US-Inflationsdaten: Dow stärker -- DAX steigt deutlich -- E.ON mit Gewinnrückgang -- Plug Power vergrößert Verluste -- Heidelberger Druck, Tesla, Brenntag, Coinbase im Fokus

Ballard Power verfehlt Erwartungen. Kontron verkauft Teile seines IT-Service-Geschäfts. Ex-Opel-Chef Lohscheller soll Nikola führen. SAP einigt sich außergerichtlich mit Ex-Betriebsratschef. Talanx erwirtschaftet Gewinnplus. TUI rechnet dank starker Buchungen weiter mit operativem Jahresgewinn. Morgan Stanley stuft EVOTEC ab. Brenntag mit Gewinnsprung.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln