finanzen.net
20.06.2019 08:19
Bewerten
(0)

ANALYSE-FLASH: Goldman streicht Vonovia von 'Conviction Buy List'

DRUCKEN

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktien von Vonovia (Vonovia SE (ex Deutsche Annington)) von der "Conviction Buy List" gestrichen, die Einstufung aber mit "Buy" bestätigt. Zudem wurde das Kursziel angesichts des in Berlin drohenden Mietdeckels von 54,70 auf 51,50 Euro gesenkt. Ein Mietdeckel-Gesetz in Berlin dürfte nun kommen, wenngleich das zu einer Verfassungsdebatte führen dürfte, schrieb Analyst Jonathan Kownator in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Bis die rechtlichen Fragen geklärt seien, dürften sich Vermieter allerdings an das erwartete Gesetz halten, da andernfalls hohe Strafen drohten. Zudem gebe es ein gewisses Risiko, dass ähnliche Mietdebatten auf nationaler Ebene entstünden./mis/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.06.2019 / 00:03 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Anzeige

Nachrichten zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.07.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyHSBC
10.07.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.07.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyMerrill Lynch & Co., Inc.
21.06.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyUBS AG
20.06.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
15.07.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyHSBC
10.07.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.07.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyMerrill Lynch & Co., Inc.
21.06.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) buyUBS AG
20.06.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.06.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldJefferies & Company Inc.
17.06.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldJefferies & Company Inc.
13.06.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HaltenIndependent Research GmbH
08.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.05.2019Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldJefferies & Company Inc.
17.12.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
14.06.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
23.01.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
08.06.2017Vonovia SE (ex Deutsche Annington) SellGoldman Sachs Group Inc.
25.05.2017Vonovia SE (ex Deutsche Annington) SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vonovia SE (ex Deutsche Annington) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX startet fester -- Börsen in Fernost deutlich im Plus -- BMW ernennt Zipse zum neuen Vorstandschef -- Software AG senkt Umsatzprognose -- Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Fortum steigert Gewinn überproportional. AB InBev erwägt offenbar Verkäufe von Unternehmensteilen für 10 Milliarden Dollar. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn. Wirecard übernimmt viele Kartenzahlungen in deutschen Aldi-Märkten. Scout24 kündigt Aktienrückkauf an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Netflix Inc.552484
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
Heidelberger Druckmaschinen AG731400