29.06.2022 09:39

ANALYSE: Hier sind Aktionäre geliefert - Berenberg startet Just Eat mit Sell

Folgen
Werbung

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Abstieg war noch schneller als der Aufstieg: Brauchte die Aktie von Just Eat Takeaway (Just Eat Takeawaycom) rund drei Jahre, um ihre Hochs von über 100 Euro im Jahr 2020 zu erreichen, reichten weniger als zwei Jahre, um wieder auf unter 20 Euro zu fallen. Anleger, die nach diesem Kursrutsch mit dem Einstieg liebäugeln, warnt indes die Privatbank Berenberg. Analystin Sarah Simon geht davon aus, dass die Geschäfte des Lieferdienstes zunächst mäßig verlaufen werden. Sie hat Just Eat daher mit der Einstufung "Sell" in ihre Bewertung aufgenommen. Das Kursziel von 16,30 Euro liegt leicht unter dem aktuellen Niveau.

Die Analystin gesteht zwar ein, dass das Geschäft in Deutschland und den Niederladen gut läuft. Ansonsten überwiegen jedoch die Minuspunkte. In Großbritannien dürfte es schwierig bleiben. Die Kosten lägen hier deutlich über denen von Wettbewerber Deliveroo.

Auch in den USA gibt es Probleme. Simon befürchtet, dass der Verkauf der US-Tochter GrubHub die Erwartungen enttäuschen wird. Die Konkurrenten DoorDash und Uber Eats hätten deutlich an Marktanteilen zugelegt. Daher dürfte der Verkaufspreis unter einer Milliarde Dollar liegen. Das wäre zu wenig, um optimistische Erwartungen zu erfüllen. Die Analystin rechnet mit netto lediglich 400 Millionen Dollar. Dies würde nicht nur die Hoffnungen des Marktes enttäuschen, sondern weiteren Finanzierungsbedarf von etwa 500 Millionen Euro bedeuten. Denn der freie Mittelzufluss sei weiter negativ und eine Reihe von Finanzierungsinstrumenten würden demnächst fällig, wie Simon betont./mf/bek/jha/

Mit der Empfehlung "Sell" sieht Berenberg auf Sicht von zwölf Monaten ein nachhaltiges Abwärtspotenzial von mehr als 15 Prozent für die Aktie.

Analysierendes Institut Berenberg.

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.06.2022 / 16:43 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Ausgewählte Hebelprodukte auf Just Eat Takeaway.com
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Just Eat Takeaway.com
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Just Eat Takeaway.com

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Just Eat Takeaway.com

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.08.2022Just Eat Takeawaycom NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.08.2022Just Eat Takeawaycom BuyUBS AG
05.08.2022Just Eat Takeawaycom BuyJefferies & Company Inc.
04.08.2022Just Eat Takeawaycom Equal WeightBarclays Capital
04.08.2022Just Eat Takeawaycom NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.08.2022Just Eat Takeawaycom BuyUBS AG
05.08.2022Just Eat Takeawaycom BuyJefferies & Company Inc.
04.08.2022Just Eat Takeawaycom BuyGoldman Sachs Group Inc.
03.08.2022Just Eat Takeawaycom BuyUBS AG
03.08.2022Just Eat Takeawaycom BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.08.2022Just Eat Takeawaycom NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.08.2022Just Eat Takeawaycom Equal WeightBarclays Capital
04.08.2022Just Eat Takeawaycom NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.08.2022Just Eat Takeawaycom NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.08.2022Just Eat Takeawaycom Sector PerformRBC Capital Markets
29.06.2022Just Eat Takeawaycom SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.06.2022Just Eat Takeawaycom UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.07.2019Takeawaycom SellDeutsche Bank AG
18.06.2019JUST EAT UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.05.2019JUST EAT UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Just Eat Takeaway.com nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Just Eat Takeaway.com Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Dow Jones schließt fester -- DAX beendet Sitzung in Grün -- Delivery Hero bestätigt vorläufige Zahlen -- DWS holt Digitalisierungsexperten von der Deutschen Bank -- GAZPROM, Philips, Bayer im Fokus

EnBW will größten Solarpark im Südwesten bauen. Credit Suisse gibt optimistische Haltung zu globalen Aktienmärkten auf. Entgegen den Prognosen: ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich im August weiter ein. Hauck Aufhäuser Investment Banking belässt VERBIO auf "Buy". RTL baut Streaming-Angebot um Musikbereich aus. Andritz sackt milliardenschweren Auftrag für Zellstoffwerk ein.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln