finanzen.net
25.09.2018 17:43
Bewerten
(0)

Analytic Partners präsentiert Wetter-basierte Lösung für Nachfrageprognosen

DRUCKEN
Helio liefert vorausschauende Einblicke in die Nachfrageentwicklung durch die Analyse von Wetterdaten, und hilft so besser informierte Entscheidungen in den Bereichen Media, Marketing, Sales, DTC, Supply Chain und Finanzen zu treffen.

New York (ots/PRNewswire) - Analytic Partners, global führend im Bereich Datenanalyse, hat heute den Launch von Helio bekannt gegeben. Helio ist eine Plattform, die auf Wettervorhersagen gestützte Nachfrageprognosen erstellt, um Unternehmen besser informierte Entscheidungen in den Bereichen Media Planung und Einkauf, Marketing, Sales (Innen- und Außendienst), direct-to-consumer Kommunikation, Supply Chain Management und Finanzen zu ermöglichen.

Durch innovative Machine Learning Modelle kann Helio nicht lineare Verbindungen, raffiniertere Interaktionen und einzigartige Dynamiken für die Erstellung der Nachfrageprognose nutzen - von übergeordneten Themen bis hin zu kleinsten Details - alles basierend auf hoch entwickelten Wetter-vorhersagen. Diese genauen, von Machine Learning gestützten Vorhersagen helfen Unternehmen, wichtige Fragen zur Geschäftsentwicklung zu beantworten, indem sie in die Zukunft anstelle der Vergangenheit schauen, und sind mit einer monatlichen Fehlerquote von weniger als 3 % hoch akkurat.

Die leistungsstarke Methodik hinter Helio erstellt die genauesten saisonalen Wettervorhersagen sowohl durch robuste, langfristige als auch durch erstklassige, kurzfristige Vorhersagen.

Helio nutzt automatisiertes, interaktives Reporting für schnell ausführbare Informationen und individuell zugeschnittene Reports, die innerhalb des gesamten Unternehmens eingesetzt werden können; zum Beispiel können Media Planer einen Report über die erfolgreichsten DMAs in den kommenden Wochen erhalten und ihre Einkäufe gezielt steuern, während das Sales Team einen Report mit Verbindungen zu den besten Wachstumschancen erhält. Die Plattform lässt sich innerhalb weniger Wochen aufsetzen.

Obwohl Unternehmen schon lange Wetter als wichtigen Faktor in der Planung erkannt haben, basieren viele Lösungen zu stark auf vergangenen Wettertrends, die in der heutigen Zeit immer unzuverlässiger werden und stark vom Trend abweichen können. Dadurch bleiben viele Unternehmen unvorbereitet. Durch den Blick in die Zukunft und auf mögliche Auswirkungen für die Geschäftsentwicklung ermöglicht Helio Vermarktern eine gezieltere Planung und Reaktion auf Veränderungen der Witterung.

"Auch eine kleine Schwankung in Temperatur und Niederschlagsmenge in einer bestimmten Region kann die Nachfrage für ein Produkt drastisch steigen oder fallen lassen, und Werbung effektiv oder irrelevant machen", sagte Nancy Smith, Präsidentin und CEO bei Analytic Partners. "Sobald Unternehmen diese Schwankungen genauer abschätzen können, kann sich die gesamte Organisation besser darauf einstellen und gezielter darauf hinarbeiten."

Analytic Partners Kunde Scotts Miracle-Gro wurde kürzlich für die Nutzung von Helio zum Finalisten des ANA 2018 Genius Awards in Data and Analytics Storytelling ernannt. Bei dem Award werden Unternehmen für herausragende Aktivitäten im Bereich Marketing Analytics ausgezeichnet.

"Bei Scotts beeinflusst das Wetter unsere Geschäfte sehr. Daher brauchten wir ein Tool, das uns hilft, sowohl Möglichkeiten als auch Risiken von Wetter zu identifizieren und unternehmensweit zu nutzen", sagte Sarah Bader, Director, Insights & Analytics bei Scotts Miracle-Gro. "Helio hilft uns vorherzusagen, was passieren wird und nicht nur darauf zu warten. So kann unser gesamtes Team konzentrierter und effizienter arbeiten."

Für weitere Informationen zu Helio besuchen Sie bitte die Seite ht tps://analyticpartners.com/software/helio-weather-influenced-demand/

Über Analytic Partners

Analytic Partners ist eine globale Analytik Firma, die adaptive Modeling Methoden und Instrumente nutzt, um Unternehmen zu helfen, einen besseren Marketing ROI zu generieren, Wachstum zu fördern und schlussendlich näher am Kunden zu sein. Gemeinsam mit verantwortlichen Vermarktern erarbeiten wir uns ein breites Wissen zu Marken, Kunden und Mitbewerber, welches in fundierte Strategien übersetzt wird, um die Unternehmensleistung zu verbessern.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/427254/Analytic_Partners_Logo.jpg

OTS: Analytic Partners newsroom: http://www.presseportal.de/nr/109535 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_109535.rss2

Pressekontakt: Bill Daddi Daddi Brand Communications 646-370-1341 917-620-3717 Bill@DaddiBrand.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX deutlich leichter -- Wall Street im Minus -- China setzt Zölle auf Autoimporte aus den USA aus -- Scout24 prüft wohl Börsenrückzug -- Merck & Co, LEONI, Apple, ISRA VISION im Fokus

Italienische Zentralbank stutzt Wachstumsprognose für 2018. Wirtschaftsminister Altmaier erwartet 2019 keinen Konjunktureinbruch. Briten sollen künftig sieben Euro für visafreie Reisen in EU zahlen. Südzucker-Tochter CropEnergies erhöht die Prognose. Ausblick treibt die Anleger von Dr. Hönle in die Flucht. BMW-, VW- und Daimler-Aktien unter Druck infolge schwacher EU-Absatzzahlen. Bundesbank senkt BIP-Prognosen und sieht weiter Hochkonjunktur.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Ausgaben auf Rekordniveau
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2018
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Allianz840400
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560