finanzen.net
14.11.2016 11:07
Bewerten
(0)

Angesichts der Ernennung Trumps zum US-Präsidenten prognostiziert der Adar Macro Hedge Fonds für 2017 eine Zinserhöhung um 1 %

DRUCKEN
Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire) -

Adar Capital Partners ist der Ansicht, dass mit der Ernennung von Donald Trump zum US-Präsidenten der Zinssatz kurzfristig um 0,25 % steigen und im Jahr 2017 1,75 % erreichen wird.

Nach Meinung von Diego Marynberg, President von Adar Capital, wird sich Trump vorwiegend auf die Entwicklung der US-Binnenkonjunktur, die Stärkung der Infrastruktur sowie die Nutzung der Fiskalpolitik konzentrieren, was mittelfristig zu höheren Zinssätzen führen wird, die der Angst vor einer steigenden Inflation entgegenwirken sollen, was wiederum das Verhalten der Bundesbank sowie der Zentralbanken beeinflussen wird.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161111/438241LOGO )

Für Lateinamerika prognostiziert Adar Capital vor allem einen wirtschaftlichen Aufschwung in Argentinien und Brasilien sowie eine etwas ungünstigere Situation in Mexiko. Der Wert bestimmter finanzieller Vermögenswerte wird leicht sinken. Andere Länder wie etwa Kuba und Venezuela werden von der Trump-Ära prinzipiell nur wenig beeinflusst werden, weshalb ihre Geldpolitik stabil bleiben wird.

Auf Israel wird sich die Präsidentschaft Trumps laut Diego Marynberg sehr positiv auswirken, da die demokratische Regierung unter Obama dazu tendierte, sich auf unangemessene Art und Weise in die internen Angelegenheiten des Landes einzumischen. Mit Trump wird Israel laut Marynberg eine größere Bewegungsfreiheit bei der Verfolgung seiner eigenen Politik genießen.

Laut Marynberg hat der zukünftige Präsident Trump einen anfänglichen Vorteil gegenüber Obama, da er über ein besseres Verständnis der wirtschaftlichen Dynamik verfügt und die breite politische Unterstützung beider Parlamentskammern auf seiner Seite hat. Da es allerdings viele Vermögensblasen gibt und von negativen Zinssätzen ausgegangen wird, wird der Markt in den ersten Monaten des Jahres 2017 zunächst einige moderate Korrekturen vornehmen.

Der Präsident von Adar Capital geht außerdem davon aus, dass neue Technologien sowie die weit verbreitete Nutzung des Internets zu einer wachsenden Volatilität beim Fällen von Investitionsentscheidungen führen werden. Medien und Meinungsumfragen sind keine guten Prädiktoren mehr in Bezug auf den Ausgang einer Wahl, wie wir es beim Brexit, in Kolumbien und jetzt in den Vereinigten Staaten erlebt haben. Folglich wird man Investitionsentscheidungen weiterhin im letzten Augenblick treffen.

Über Adar Capital Partners

Adar Capital Partners Ltd. ("ACP") steht institutionellen Anlegern, Family Offices sowie privaten Investmentfonds als Vermögensberater zur Seite. Der Adar Macro Fund, der Primärfonds von ACP, verwaltet Vermögenswerte im Wert von über einer Milliarde US-Dollar. Unter der Führung des Fondsgründers und CIO Diego Marynberg hat Adar eine sehr erfolgreiche Anlagestrategie entwickelt und weist eine erstaunliche Erfolgsgeschichte mit Schwerpunkt auf den lateinamerikanischen und europäischen Finanzmärkten vor. http://www.adarcapitalpartners.com

OTS: Adar Capital Partners Ltd. newsroom: http://www.presseportal.de/nr/122414 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_122414.rss2

Pressekontakt: für Medien: mramos@newsline-pr.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Dow stabil -- Steinhoff schreibt erneut Milliardenverlust -- Adobe: Cloud-Geschäft treibt Umsatz -- 1&1 Drillisch, Carl Zeiss, Sanofi, FMC, Vossloh, HELLA im Fokus

Harley-Davidson schließt trotz Trump-Kritik Partnerschaft in China. Siltronic- und Infineon-Aktie ziehen an: Deutsche Chipwerte im Erholungsmodus. Hummels-Transfer von Bayern zum BVB anscheinend perfekt. Daimler-, VW- und BMW-Aktie im Fokus: US-Kartellklagen gegen deutsche Autobauer vorerst abgewiesen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SteinhoffA14XB9
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Beyond MeatA2N7XQ
Daimler AG710000
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11