finanzen.net
25.06.2019 10:43
Bewerten
(0)

APA ots news: UNIQA Burgenland: "Lehrlinge sind für uns das Fundament der...

APA ots news: UNIQA Burgenland: "Lehrlinge sind für uns das Fundament der Zukunft." - BILD

Eisenstadt/Wien (APA-ots) -

* Fest verankert im Land: flächendeckender Service für 140.000

Burgenländer

* 137 Millionen Euro für Schaden- und Leistungsfälle an

burgenländische Kunden ausbezahl

* Schwerpunkte 2019: Lehrlingsausbildung und Gesundheitsvorsorge

"Die Burgenländer setzen in Versicherungsfragen bevorzugt auf UNIQA",

dankt UNIQA Österreich Vorstand für Vertrieb Peter Humer für das

entgegengebrachte Vertrauen. Die aktuelle Marktstatistik des

Versicherungsverbandes VVO weist für UNIQA im Burgenland einen

Marktanteil von 28,3 Prozent aus. Das macht UNIQA im Burgenland zum

klaren Marktführer.

Vor Ort, wenn es darauf ankommt

Heftige Unwetter haben in einigen burgenländischen Gemeinden 2018

teils erhebliche Schäden verursacht und somit den Menschen das Leben

schwer gemacht. "Im Schadenfall können wir beweisen, dass wir das

Vertrauen unserer Kunden verdienen", sagt Humer. "Was zählt ist

rasche und unbürokratische Hilfe vor Ort, wenn es darauf ankommt",

ergänzt Alfred Vlcek, Landesdirektor UNIQA Burgenland. Mehr als 137

Millionen Euro hat UNIQA im Jahr 2018 für Schaden- und Leistungsfälle

an Kunden im Burgenland ausbezahlt.

Sicher, besser, länger leben

UNIQA hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Menschen dabei zu

unterstützen, sicher, besser und länger zu leben. Gesundheit ist für

UNIQA Burgenland ein wichtiges Anliegen. Zusätzlich zum Angebot an

Versicherungsprodukten im Bereich der Gesundheitsvorsorge rücken

immer stärker auch ergänzende Services in den Fokus.

Als Beispiel nennt Vlcek den Mobilen HealthCheck, den

Gesundheitstruck von UNIQA: "Gesunde Mitarbeiter sind das wichtigste

Kapital jedes Unternehmens. Mit diesem Angebot richten wir uns daher

ganz gezielt an Unternehmen." Beim Mobilen HealthCheck handelt es

sich um einen LKW, bestehend aus einer Zugmaschine und zwei modern

ausgestatteten, barrierefreien Boxen mit ca. 70m² Gesamtfläche. Mit

an Bord sind bis zu 18 Personen: Ein professionelles Team aus Ärzten,

UNIQA VitalCoaches und Assistenten führt Gesundheitschecks durch und

berät über Lebensstil und Gesundheitsvorsorge.

"Über den Mobilen HealthCheck hinaus sind 2019 noch weitere Aktionen

mit unseren UNIQA VitalCoaches und Experten zum Thema Bewegung,

Ernährung und mentale Fitness geplant", so Vlcek und ergänzt: "Wir

stellen zum Beispiel einem Alten- und Pflegeheim in Eisenstadt einen

UNIQA VitalCoach einmal im Quartal als Unterstützung zur täglichen

Bewegungseinheit zur Verfügung. Der erste Termin kam bei den

Bewohnern, den Angehören wie auch dem Pflegepersonal sehr gut an."

Soziale Verantwortung

In Kooperation mit dem Roten Kreuz und der Stadtgemeinde Eisenstadt

hat UNIQA Burgenland gemeinsam mit der UNIQA Stiftung im vergangenen

Jahr vier Defibrillatoren an stark frequentierten Stellen in der

Landeshauptstadt Eisenstadt sowie jeweils einen Defi in Neusiedl und

Oberpullendorf installiert. Im heurigen Jahr folgen sechs weitere

Installationen in burgenländischen Gemeinden wie Illmitz, Halbturn,

Kittsee, Oberpullendorf, Oberwart und Güssing.

Auch das regionale kulturelle Treiben wird von UNIQA gezielt

unterstützt. "Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf

kulturellen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche. Wir haben im

Vorjahr die Kinderoperette Gräfin Mariza für Kinder auf der

Seefestspielbühne in Mörbisch unterstützt. Heuer sind wir bei Das

Land des Lächelns für Kinder gerne wieder als Sponsor dabei", so

Alfred Vlcek.

UNIQA Burgenland sucht Lehrlinge

Jugend hat bei UNIQA Burgendland selbst einen hohen Stellenwert.

Vlcek verdeutlicht dies so: "Lehrlinge sind für uns das Fundament der

Zukunft. Wir sehen in ihnen eine qualifizierte Verstärkung unseres

Teams." Ein Schwerpunkt der Landesdirektion liegt in diesem Jahr

daher in der Lehrlingsausbildung.

Eine Lehre bei UNIQA steht für abwechslungsreiche Tätigkeiten mit

Entwicklungspotenzial. Die Ausbildung erfolgt in allen internen

Bereichen - von der Schadenabwicklung über die Vertragsbearbeitung

bis zur Kfz-Zulassung - sowie in allen Vertriebswegen. Drei Lehrlinge

sind mittlerweile bereits in der UNIQA Landesdirektion Burgenland

beschäftigt. Zwei weitere werden im Laufe des heurigen Jahres noch

aufgenommen.

UNIQA Burgenland in Zahlen

2018 lag das verrechnete Prämienvolumen bei 174,5 Millionen Euro. Das

entspricht einem Plus von 2,8 Prozent gegenüber 2017. Mit 28,3

Prozent Marktanteil ist UNIQA die Nummer eins im Burgenland. 179

Mitarbeiter und Partner betreuen an insgesamt 21 Standorten rund

140.000 Kunden.

UNIQA Österreich

6.000 Mitarbeiter von UNIQA Österreich betreuen 3,6 Millionen Kunden

mit rund 10,4 Millionen Versicherungsverträgen. Die ausgeprägte

Serviceorientierung und Kundennähe wird durch die neun

Landesdirektionen und über 400 Servicestellen unterstrichen. UNIQA

Österreich erreichte 2018 einen Marktanteil von rund 21 Prozent und

ist damit der größte unter den mehr als 50 in Österreich tätigen

Versicherern. UNIQA ist - laut unabhängigen Untersuchungen - seit

Jahren die bekannteste Versicherungsmarke in Österreich und auch

jene, der die Österreicher das größte Vertrauen entgegenbringen.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service

sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:

Sonja Filipitsch

UNIQA Österreich Versicherungen AG

Landesdirektion Burgenland

Direktion Assistenz

Marketing/Werbung/PR

Colmarplatz 1

7001 Eisenstadt

Telefon: (+43 2682) 602-310

Fax-Nr.: (+43 2682) 602-79310

Mobil: (+43 664) 889 160 16

E-Mail: sonja.filipitsch@uniqa.at

http://www.uniqa.at

Bettina Wimmer

UNIQA Insurance Group AG

Group Marketing & Communication

Group Communication

Untere Donaustraße 21

1029 Wien

Telefon: (+43 1) 211 75-3233

Mobil: (+43 664) 889 165 43

E-Mail: bettina.wimmer@uniqa.at

http://www.uniqa.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/220/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER

INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0064 2019-06-25/10:37

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht etwas fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Pfeiffer Vacuum passt Prognose nach Quartalszahlen an. American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BMW AG519000
Infineon AG623100
BayerBAY001
SAP SE716460
BASFBASF11