28.10.2021 08:50

Apple: Heute Abend wird es spannend

Folgen
Werbung
Bei Apple stehen am heutigen Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr MEST die Zahlen für das abgelaufene vierte Geschäftsquartal (bis Ende September) auf der Agenda. Noch spannender als die Einblicke in die operative Entwicklung der vergangenen Monate wird dabei der Blick des Managements in die Zukunft.Frische Quartalszahlen von Apple werden am Donnerstag nach US-Börsenschluss zeigen, ob der iPhone-Konzern weiterhin gut durch die globalen Chip-Engpässe kommt. Zur Jahresmitte hatte Apple ungewöhnlich starke Zahlen vorgelegt  mit Umsätzen und Gewinnen, wie sie sonst eher in den lukrativen Weihnachtsquartalen üblich sind. Zugleich warnte der Konzern im Juli aber, dass nun auch das iPhone und die iPad-Tablets stärker von der Bauteile-Knappheit betroffen sein würden.In der Corona-Pandemie mit dem Arbeiten und Lernen von zuhause aus stieg die Nachfrage nach Computern und anderer Elektronik. Eine Folge ist, dass bei manchen Chip-Arten und anderen Komponenten die Kapazitäten nicht mehr ausreichen. Besonders schwer traf es die Autobranche  diverse Hersteller mussten wiederholt die Produktion stoppen.Apple hat traditionell eine gut organisierte Lieferkette und steuerte bisher ohne große Probleme durch die Engpässe. Zum Ende des vergangenen Quartals brachte der Konzern wie üblich zum Weihnachtsgeschäft neue iPhone-Modelle auf den Markt. Schon jetzt müssen die Kunden jedoch etwas länger als gewohnt auf die Lieferung einzelner Modelle warten.Für das vergangene Quartal rechnet man an der Wall Street dennoch mit kräftigen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn. Spannender wird, wie sich das Management um CEO Tim Cook diesmal zur Lieferkettensituation und möglichen Engpässen äußert – zumal aktuell das wichtige Weihnachtsgeschäft anläuft.Die Mehrheit der Analysten bleibt im Vorfeld der Zahlen aber klar bullish – 79 Prozent der von Bloomberg befragten Experten raten aktuell zum Kauf der Aktie.Mit Material von dpa-AFX.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.11.2021Apple BuyUBS AG
24.11.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.11.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
09.11.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2021Apple KaufenDZ BANK
24.11.2021Apple BuyUBS AG
23.11.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.10.2021Apple KaufenDZ BANK
29.10.2021Apple BuyUBS AG
29.10.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
24.11.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.11.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2021Apple NeutralCredit Suisse Group
29.10.2021Apple Equal WeightBarclays Capital
29.10.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln