Angst vor Inflation - was die Notenbanken tun können, wenn die Preise deutlich steigen, erklärt Bert Flossbach.-w-
11.02.2021 16:04

Druck auf Danone-Chef steigt - Zweiter Investor fordert Änderung im Führungszirkel - Aktie steigt

Artisan Partners: Druck auf Danone-Chef steigt - Zweiter Investor fordert Änderung im Führungszirkel - Aktie steigt | Nachricht | finanzen.net
Artisan Partners
Folgen
Der Druck auf Danone-Chef Emmanuel Faber steigt.
Werbung

Der Investor Artisan Partners forderte am Donnerstag den französischen Nahrungsmittelhersteller in einem Brief auf, die Rollen des Firmenchefs und des Verwaltungsratschefs bei dem Konzern zu trennen. Damit drängt der Aktionär ebenfalls auf eine Änderung im Führungszirkel wie der aktivistische Investor Bluebell, der sich jedoch für einen Rücktritt von Danone-Chef Faber ausgesprochen hatte. Danone war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Die Aktien legen an der EURONEXT in Paris zuletzt um 2,21 Prozent auf 54,54 Euro zu.

Artisan hat nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr damit begonnen, Anteile an Danone zu kaufen, und kommt inzwischen auf drei Prozent der Papiere. Artisan gilt als langfristiger Investor, äußert seit ein paar Jahren aber immer wieder öffentlich Kritik an unternehmerischen Entscheidungen bei seinen Beteiligungen. Der Investor habe seine Sorgen in einem Brief an das unabhängige Danone-Verwaltungsratsmitglied Gilles Schnepp offengelegt und sei in Kontakt mit dem Branchenexperten und Ex-Danone-Manager Jan Bennink, um einen Plan für Danone zu entwickeln. "Die Anziehungskraft von Danone ist sehr einfach: das Unternehmen hat eines der besten Portfolien in der weltweiten Lebensmittelbranche", heißt es in dem Brief. "Unglücklicherweise passt die finanzielle Entwicklung von Danone nicht zu der Qualität des Portfolios. Sie hinkt bei fast jeder Kennzahl hinterher."

Faber steht seit 2014 an der Spitze von Danone und übernahm drei Jahre später auch den Posten des Verwaltungsratschefs. Als Reaktion auf die Kritik der Aktionäre hat er unter anderem den Abbau von 2000 Arbeitsplätzen angekündigt, zudem soll das Produktportfolio ausgemistet werden. Danone leidet derzeit insbesondere darunter, dass angesichts der Pandemie Restaurants in vielen Ländern geschlossen sind beziehungsweise Menschen deutlich seltener ausgehen. Das lastet auf dem Gastro-Geschäft. Allein im Jahr 2020 gab der Aktienkurs fast 30 Prozent nach.

Paris (Reuters)

Bildquellen: Casimiro PT / Shutterstock.com

Nachrichten zu Danone S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Danone S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.03.2021Danone buyKepler Cheuvreux
30.03.2021Danone NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.03.2021Danone NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.03.2021Danone NeutralCredit Suisse Group
18.03.2021Danone buyKepler Cheuvreux
30.03.2021Danone buyKepler Cheuvreux
18.03.2021Danone buyKepler Cheuvreux
18.03.2021Danone buyJefferies & Company Inc.
16.03.2021Danone buyJefferies & Company Inc.
15.03.2021Danone buyJefferies & Company Inc.
30.03.2021Danone NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.03.2021Danone NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.03.2021Danone NeutralCredit Suisse Group
16.03.2021Danone HoldDeutsche Bank AG
15.03.2021Danone Sector PerformRBC Capital Markets
15.03.2021Danone UnderperformBernstein Research
15.03.2021Danone SellUBS AG
02.03.2021Danone UnderperformBernstein Research
01.03.2021Danone SellSociété Générale Group S.A. (SG)
22.02.2021Danone SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Danone S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Neuer DAX-Rekord -- Daimler mit starkem Jahresauftakt -- HeidelbergCement und HelloFresh im ersten Quartal deutlich über Erwartungen -- Goldpreis im Aufwind -- EWirecard, VW, Pfeiffer Vacuum im Fokus

ElringKlinger wird nach Quartalszahlen etwas optimistischer für 2021. Vonovia will seinen Mietern mehr Ökostrom verkaufen. Vizekanzler Scholz mit AstraZeneca gegen Corona geimpft. Bewegung im Callcenter-Tarifstreit - Mails an Deutsche-Bank-Chef. Uniper geht gegen Kohleausstieg in Niederlanden gerichtlich vor. Porsche bringt deutlich mehr Autos an die Kunden. Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig.

Top-Rankings

Die ewige DAX-Liga
Welche Titel sind von Beginn an im deutschen Leitindex notiert?
Die wertvollsten Fußballer der Welt
Welche Spieler sind die teuersten aller Zeiten?
KW 21/15: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Verkauf
Diese Aktien stehen auf den Verkaufslisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln