finanzen.net
12.09.2018 16:10
Bewerten
(0)

AT&T CEO calls Netflix 'the Walmart' of subscription video, HBO the 'Tiffany'

DRUCKEN
AT&T Inc. Chief Executive Randall Stephenson likened Netflix to Walmart and AT&T's own HBO to Tiffany during an investor conference on Wednesday. HBO "is a very premium high-end brand for premium content," he said during the Goldman Sachs Communicopia conference in New York City, according to a FactSet transcript of the event. Stephenson also said the company would step up its investment in content at HBO, though he clarified that "we're not talking about Netflix-like investments." AT&T obtained HBO through its acquisition of WarnerMedia and executives have made no secret that they regard the company as a crown jewel, and hope to ramp up content at the network under the leadership of WarnerMedia chief John Stankey. Stephenson, however stressed that they would not "mess with the brand." AT&T shares have fallen 14% so far this year, while the S&P 500 has gained 8%.Market Pulse Stories are Rapid-fire, short news bursts on stocks and markets as they move. Visit MarketWatch.com for more information on this news.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Market Watch"
Quelle: Market Watch

Nachrichten zu Netflix Inc.

  • Relevant
    4
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Netflix Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.09.2018Netflix NeutralRBC Capital Markets
06.09.2018Netflix OutperformRBC Capital Markets
05.09.2018Netflix NeutralRBC Capital Markets
04.09.2018Netflix NeutralRBC Capital Markets
03.09.2018Netflix overweightAtlantic Equities
06.09.2018Netflix OutperformRBC Capital Markets
03.09.2018Netflix overweightAtlantic Equities
23.08.2018Netflix OutperformMacquarie Research
15.08.2018Netflix OutperformMacquarie Research
13.08.2018Netflix OutperformImperial Capital
24.09.2018Netflix NeutralRBC Capital Markets
05.09.2018Netflix NeutralRBC Capital Markets
04.09.2018Netflix NeutralRBC Capital Markets
20.08.2018Netflix HoldJefferies & Company Inc.
13.08.2018Netflix NeutralRBC Capital Markets
06.07.2018Netflix SellSociété Générale Group S.A. (SG)
23.01.2018Netflix SellMorningstar
23.01.2018Netflix UnderperformWedbush Morgan Securities Inc.
18.10.2017Netflix SellSociété Générale Group S.A. (SG)
17.10.2017Netflix UnderperformWedbush Morgan Securities Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Netflix Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Mit Megatrends Rendite erzielen

Megatrends verändern die Welt. Wer als Anleger solche Trends frühzeitig erkennt und in die führenden Unternehmen investiert, kann auf hohe Gewinne hoffen. Patrick Doser vom weltgrößten Vermögensverwalter BlackRock stellt Ihnen am Mittwoch die spannendsten Megatrends-Investments vor.
Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen auf Richtungssuche -- BMW-Aktie bricht nach Gewinnwarnung ein -- Commerzbank-Fusion für Deutsche-Bank-Chef Sewing vorerst kein Thema -- Sky, Tesla, Evonik im Fokus

Zweites EU-Referendum: Bereitet Labour den Exit vom Brexit vor? QUALCOMM wirft Apple Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen vor. Instagram-Gründer verlassen Facebook. EZB dämpft Spekulation auf straffere Linie nach Draghi-Aussagen. Comcast legt mit Sky-Übernahme los - Anteil von fast 30 Prozent gekauft.

Umfrage

Der bisherige Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen wird Sonderberater im Bundesinnenministerium. Sind Sie mit dieser Lösung zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Facebook Inc.A1JWVX
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Netflix Inc.552484
Intel Corp.855681
TwitterA1W6XZ
GoProA1XE7G
Wirecard AG747206
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)843002
Infineon AG623100
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
BMW AG519000