finanzen.net
17.06.2019 12:22
Bewerten
(0)

Auftakt für Zusammenarbeit der Börsen London und Shanghai

DRUCKEN

London (Reuters) - Nach langer Verzögerung startet die Zusammenarbeit zwischen den Börsen in London und Shanghai.

Im Rahmen des Projekts "Connect" können chinesische Firmen über die Londoner Börse frisches Kapital aufnehmen und britische Firmen bestehende Aktien an chinesische Investoren verkaufen.

Den Auftakt machte am Montag Huatai mit einer Zweitnotiz. Ursprünglich sollten die Titel eines der größten chinesischen Brokerhäuser schon im Dezember in London gelistet werden. Der Plan wurde aber in letzter Minute abgeblasen. Huatai verkaufe 75 Millionen sogenannte Global Depository Receipts (GDRs) zu je 20,50 Dollar. Bei ihrem Debüt am Montag stiegen sie um bis zu 7,1 Prozent auf 21,96 Dollar. GDRs sind angelehnt an die American Depository Receipts (ADRs), die es US-Anlegern erleichtern in ausländische Unternehmen zu investieren.

Die Vorbereitungen für den "London-Shanghai Connect" laufen seit 2015. Wegen der strengen Auflagen für Auslandsinvestitionen chinesischer Investoren und der Verunsicherung wegen des Brexit verzögerte sich der offizielle Start der Zusammenarbeit. Auch in Frankfurt werden ähnliche Pläne verfolgt. Die Deutsche Börse und die Börse Shanghai vereinbarten Anfang des Jahres eine Machbarkeitsstudie, um die Notierung deutscher Firmen in China und chinesischer Firmen in Deutschland mithilfe sogenannter Hinterlegungsscheine zu prüfen.

Die Huatai-Zweitnotierung wird Experten zufolge kaum einen Boom auslösen. Bislang gebe es von chinesischen Firmen nur unverbindliche Interessensbekundungen. Britische Unternehmen zögern werden der strengen Regulierung mit dem Verkauf ihrer Papiere über die Börse Shanghai.

Anzeige

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.07.2019Deutsche Börse buyHSBC
10.07.2019Deutsche Börse HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.07.2019Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.07.2019Deutsche Börse buyMerrill Lynch & Co., Inc.
27.06.2019Deutsche Börse buyDeutsche Bank AG
11.07.2019Deutsche Börse buyHSBC
08.07.2019Deutsche Börse buyMerrill Lynch & Co., Inc.
27.06.2019Deutsche Börse buyDeutsche Bank AG
20.06.2019Deutsche Börse buyUBS AG
12.06.2019Deutsche Börse buyDeutsche Bank AG
10.07.2019Deutsche Börse HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.07.2019Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
24.06.2019Deutsche Börse HaltenIndependent Research GmbH
11.06.2019Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.06.2019Deutsche Börse HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.09.2018Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.07.2018Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.06.2018Deutsche Börse UnderweightMorgan Stanley
18.05.2018Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.07.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX etwas höher -- Dow kaum bewegt -- GERRY WEBER-Aktie im Sinkflug -- ZEW-Index fällt auch im Juli -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- JPMorgan, Goldman Sachs, CRH, Drägerwerk im Fokus

Wells Fargo steigert Gewinn. Renault wird hinsichtlich weltweiter Automärkte pessimistischer. J&J kann Gewinn kräftig steigern und hebt Umsatzausblick an. BVB-Sportdirektor Zorc: Wechsel von Diallo aus Dortmund nach Paris beschlossen. ams gibt OSRAM-Übernahmepläne auf.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC SE566480