finanzen.net
08.08.2019 07:43
Bewerten
(0)

Aurubis-Gewinn bricht um mehr als zwei Drittel ein

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Kupferkonzern Aurubis hat im dritten Quartal angesichts rückläufiger Nachfrage deutlich weniger verdient. Das operative Ergebnis vor Steuern sank im dritten Quartal auf 22 von 78 Millionen Euro und damit um 72 Prozent, wie das Unternehmen aus Hamburg mitteilte. Unter dem Strich blieben auf operativer Basis 17 Millionen Euro. Aurubis bestätigte die Prognose.

Nach IFRS rutschte Aurubis mit dem Ergebnis aus fortgeführtem Geschäft sogar leicht ins Minus und erzielte einen Konzernverlust von 1 Million Euro, der damit deutlich unter dem Vorjahresgewinn von 81 Millionen Euro blieb. Der Umsatz stieg um 1 Prozent auf 3,02 Milliarden Euro. Analysten hatten mit einem Umsatzrückgang auf 2,75 Milliarden und einem operativen Vorsteuerergebnis von 17 Millionen Euro gerechnet.

Vorstandschef Roland Harings äußerte sich enttäuscht über die "operative Performance unserer großen Produktionseinheiten". Diese sei unter den Erwartungen geblieben. Daneben habe der Stopp des Projekts Future Complex Metallurgy (FCM) das Ergebnis mit 30 Millionen Euro belastet.

Harings kündigte Investitionen in das Produktionsnetz an. Damit wird es zu weiteren Wartungsstillständen kommen: 25 Tage in Lünen im September sowie 36 Tage in Hamburg im Oktober und November. Sie werden das operative EBIT mit 3 und 30 Millionen Euro belasten.

Die im April gesenkte Jahresprognose bestätigte Aurubis. Danach wird der Vorsteuergewinn deutlich, das heißt mehr als 15 Prozent unter dem des Vorjahres liegen. Im Geschäftsjahr 2018 hatte Aurubis 329 Millionen Euro erwirtschaftet. Die operative Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE) sieht Aurubis deutlich unter dem Vorjahreswert. Nach neun Monaten erreichte sie 7,1 Prozent, weniger als die Hälfte des Vorjahreswertes von 14,6 Prozent.

Kontakt zum Autor: olaf.ridder@wsj.com

DJG/rio/sha

(END) Dow Jones Newswires

August 08, 2019 01:43 ET (05:43 GMT)

Nachrichten zu Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HaltenIndependent Research GmbH
09.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) kaufenDZ BANK
09.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HoldDeutsche Bank AG
08.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyWarburg Research
09.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) kaufenDZ BANK
08.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyWarburg Research
04.07.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
02.07.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyWarburg Research
26.06.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buyWarburg Research
23.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HaltenIndependent Research GmbH
09.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HoldDeutsche Bank AG
01.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HoldDeutsche Bank AG
18.07.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) HoldBaader Bank
08.08.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.
19.07.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.
11.04.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.
26.03.2019Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) UnderweightMorgan Stanley
09.08.2018Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX tiefer -- Asiens Börsen uneinig -- Wirecard zieht es nach China -- Ölpreise nach Drohnenangriff stärker -- CompuGroup meldet Gewinnwarnung -- Hannover Rück, Daimler im Fokus

ams senkt Mindesannahmeschwelle für OSRAM-Kauf - OSRAM-Führung empfiehlt ams-Offerte dennoch. Fresenius stoppt offenbar Verkauf von Transfusionssparte. Sorge vor ungeordnetem Brexit: Merck stockt Arzneilager auf. TLG baut auf Aktientausch mit Aroundtown.

Umfrage

Sind Sie in Gold investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99