finanzen.net
20.03.2019 15:06
Bewerten
(0)

Auslieferung: ANA will mit Airbus A380 Marktanteile gewinnen

DRUCKEN
Es ist eine Premiere und zugleich eine Dernière. ANA All Nippon Airways übernahm am Mittwoch (20. März) in Toulouse ihren ersten Airbus A380. Mit der japanischen Fluggesellschaft kann Airbus aber zugleich zum letzten Mal eine neue Besitzerin von werksneuen Exemplaren des größten Passagierflugzeuges der Welt begrüßen. Nur noch 16 weitere A380 werden bis 2021 ausgeliefert – zwei weitere an ANA und 14 an Emirates.In Tokio fühlt man sich trotz der Entscheidung von Airbus, die Produktion des A380 einzustellen, glücklich mit dem neuen Flugzeug. ANA All Nippon Airways setzt die Airbus A380 ausschließlich zwischen Tokio und Honolulu ein. «Hawaii ist die wichtigste Urlaubsdestination der Japaner», erklärt Nanako Murakami, verantwortlich für das Marketing der Fluglinie. Und dank den Riesenfliegern glaubt das Management von ANA, den Marktanteil bei Flügen zwischen Japan und der amerikanischer Pazifikinsel in den kommenden Jahren um 10 Prozent steigern zu können.Klappbett und WickelräumeMit dem A380 führt ANA auf der Strecke diverse Neuerungen ein. So wird es erstmals eine First Class mit acht Suiten und einer Bar im Oberdeck geben. Dazu gibt es 56 Business-und 73 Premium-Economy-Sitze mit Barbereich. Im Unterdeck stehen 383 Economy-Sessel. Speziell für Familien gibt es im Heck sieben Reihen mit Sesseln, von denen sich je drei (Fenster) oder vier (Mitte) zu einer Art Bett umbauen lassen, wie es kürzlich auch Thomas Cook vorgestellt hat. Zugleich stehen dort größere sogenannte Multifunktionsräume, in denen Eltern beispielsweise ihr Kind wickeln können.Nicht nur mit dem Interieur will ANA bei Hawaii-Reisenden punkten. In Honolulu hat die Fluggesellschaft auch eine neue Lounge eingerichtet, die sich mit einem speziellen und abgetrennten Bereich auch ausdrücklich an Familien wendet. «Zudem bieten wir Vielfliegern spezielle Möglichkeiten, auf der Strecke ihre Meilen einzulösen», so Murakami.Zweier A380 ab Juli im EinsatzANA hatte vor drei Jahren drei Superjumbos  bestellt. Am 24. Mai startet die Fluglinie den regulären Betrieb mit dem ersten A380. Die zweite Maschine bekommt sie in den kommenden Wochen und diese wird ab dem 1. Juli im Einsatz stehen, die dritte 2020. Alle Exemplare tragen das auffällige Schildkröten-Design. «Dank der A380 können wir bereitere Marktsegmente erobern», so Murakami.In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie Aufnahmen des ersten Airbus A380 von ANA.Note: There is a poll embedded within this post, please visit the site to participate in this post's poll.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "aeroTELEGRAPH"
Quelle: aeroTELEGRAPH

Nachrichten zu Airbus SE (ex EADS)

  • Relevant
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbus SE (ex EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.04.2019Airbus SE (ex EADS) buyDeutsche Bank AG
12.04.2019Airbus SE (ex EADS) OutperformCredit Suisse Group
12.04.2019Airbus SE (ex EADS) buyUBS AG
12.04.2019Airbus SE (ex EADS) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.04.2019Airbus SE (ex EADS) OutperformCredit Suisse Group
15.04.2019Airbus SE (ex EADS) buyDeutsche Bank AG
12.04.2019Airbus SE (ex EADS) OutperformCredit Suisse Group
12.04.2019Airbus SE (ex EADS) buyUBS AG
12.04.2019Airbus SE (ex EADS) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.04.2019Airbus SE (ex EADS) OutperformCredit Suisse Group
01.03.2019Airbus SE (ex EADS) HaltenDZ BANK
14.02.2019Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
01.02.2019Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
23.11.2018Airbus SE (ex EADS) NeutralOddo BHF
02.11.2018Airbus SE (ex EADS) HoldCFRA
26.01.2018Airbus SE (ex EADS) VerkaufenIndependent Research GmbH
19.01.2018Airbus SE (ex EADS) VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.11.2017Airbus SE (ex EADS) VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.11.2017Airbus SE (ex EADS) KaufIndependent Research GmbH
19.10.2017Airbus SE (ex EADS) VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus SE (ex EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Dow schwächer -- Daimler verdient erneut weniger -- Amazon macht deutlich mehr Gewinn -- Conti, Deutsche Bank, Ford, Starbucks im Fokus

Wirecard-Chefaufseher tritt anscheinend nicht erneut an. IPO: Bürochat-App Slack will per Direktplatzierung an die Börse. Investitionsprogramm drückt bei Colgate-Palmolive auf das Ergebnis. Chevron verdient weniger. US-Wachstum im ersten Quartal deutlich höher als erwartet.

Top-Rankings

KW 17: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 17: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
SteinhoffA14XB9
Allianz840400