17.09.2021 16:07

Baerbock dringt auf zeitweise Aussetzung von Corona-Impfpatenten

Folgen
Werbung

- von Holger Hansen

Berlin (Reuters) - Anders als die Bundesregierung dringt Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock auf eine zeitweise Aufweichung des Patentschutzes für Corona-Impfstoffe.

In einer Reuters am Freitag vorliegenden Antwort auf einen Appell von 140 Nobelpreisträgern und Ex-Regierungschefs plädiert Baerbock für Lizenzen gegen Entschädigungszahlungen, wenn freiwillige Produktionspartnerschaften nicht ausreichten. "Monopole auf geistiges Eigentum zur Bekämpfung einer weltweiten Pandemie dürfen den Zugang zu überlebenswichtigen Schutzmaterialien, Impfstoffen und Arzneimitteln nicht versperren", schreibt Baerbock. Für eine gerechte Verteilung der Impfstoffe müsse die lokale Produktion weltweit erhöht werden. Weniger als zwei Prozent der über 5,8 Milliarden Impfdosen weltweit hätten Menschen in einkommensschwachen Ländern erhalten.

In Umfragen zur Bundestagswahl liegen die Grünen derzeit auf Platz drei. Sie haben daher gute Chancen, an der künftigen Regierung beteiligt zu sein und dann womöglich die bisherige Regierungsposition zu verändern. Anders als etwa die USA lehnt die Bundesregierung bisher eine Aufweichung des Patentschutzes ab und will lieber Firmen wie BioNTech Produktionsstätten in Afrika aufbauen lassen. Nobelpreisträger und ehemalige Regierungschefs hatten die Kanzlerkandidaten aufgerufen, sich für die Freigabe von Impfpatenten einzusetzen. Koordiniert wurde der Appell von einem Bündnis aus über 70 Hilfs- und Nichtregierungs-Organisationen.

Die Grünen wollen laut Baerbock eine befristete Ausnahmeregelung vom sogenannten Trips-Abkommen (Trade-Related Aspects of Intellectual Property Rights) bei der Welthandelsorganisation WTO unterstützen, die Indien und Südafrika bereits im vorigen Jahr beantragt hatten. Es handele sich "um einen engen, zeitlich begrenzten Verzicht auf die Eigentumsrechte, der nur darauf abzielt, den weltweiten Zugang zu Covid-19-verwandten Produkten zu erleichtern", schreibt Baerbock. Sie fügte hinzu: "Wenn wir den Ländern des Globalen Südens nicht ermöglichen, selbst Impfstoff zu produzieren, werden wir diese Pandemie mit ihren noch gefährlicheren Mutationen nicht besiegen können."

Nachrichten zu Pfizer Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Pfizer Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2021Pfizer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2021Pfizer Sector PerformRBC Capital Markets
15.06.2021Pfizer HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.05.2021Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
24.05.2021Pfizer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.02.2021Pfizer kaufenDZ BANK
02.12.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
16.10.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
09.09.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
20.07.2020Pfizer OutperformRBC Capital Markets
29.07.2021Pfizer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2021Pfizer Sector PerformRBC Capital Markets
15.06.2021Pfizer HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.05.2021Pfizer NeutralJP Morgan Chase & Co.
24.05.2021Pfizer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2018Pfizer VerkaufenDZ BANK
16.05.2017Pfizer SellCitigroup Corp.
27.11.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
28.08.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
10.01.2012Pfizer verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Pfizer Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX höher -- Asiens Börsen schließen uneinheitlich -- Snap enttäuscht Anleger -- Evergrande zahlt wohl fällige Zinsen -- Siltronic, Post, Intel, L'Oreal im Fokus

Facebook und französische Verlage treffen Lizenz-Vereinbarung. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück. Softbank will anscheinend Pariser Robotergeschäft nach Deutschland verkaufen. Air Liquide wächst im dritten Quartal deutlich. Renault schätzt Produktionsausfall auf halbe Million Autos - Umsatz sinkt. Stellantis kooperiert in Nordamerika auch mit Samsung SDI.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln