finanzen.net
10.10.2019 07:22
Bewerten
(1)

Elektrifizierungsstrategie: Motorenbauer DEUTZ stärkt Elektro-Sparte mit Zukauf

Batteriespezialist: Elektrifizierungsstrategie: Motorenbauer DEUTZ stärkt Elektro-Sparte mit Zukauf | Nachricht | finanzen.net
Batteriespezialist
Der Motorenhersteller DEUTZ baut durch einen Zukauf sein Geschäft mit Elektroantrieben für Bau- und Landmaschinen aus.
DEUTZ übernehme hierzu den Batteriespezialisten Futavis aus Alsdorf, kündigte das Kölner Traditionsunternehmen am Mittwoch an.

Futavis beschäftige rund 30 Mitarbeiter und peile im laufenden Jahr einem Umsatz von fünf Millionen Euro an. Über die Höhe des Kaufpreises sei Stillschweigen vereinbart worden. DEUTZ will sich im Geschäft mit Komponenten für elektrische Antriebe, die etwa in Bau- und Landmaschinen oder Minibaggern eingesetzt werden, ein weiteres Standbein aufbauen. Der über 150 Jahre alte Konzern setzt darauf, dass auch in diesem Segment klimaschonendere Technologien verstärkt gefragt sein werden.

"Wir haben vor gut zwei Jahren unsere Elektrifizierungsstrategie E-DEUTZ definiert", erläutert DEUTZ-Chef Frank Hiller in einem Interview der Nachrichtenagentur Reuters. Ende 2020/Anfang 2021 wolle der Hersteller die ersten Produkte auf den Markt bringen. "Unser Ziel ist es, 2022 fünf bis zehn Prozent unseres Umsatzes mit elektrifizierten Lösungen erzielen, also etwa vollelektrisch oder Hybrid", fügte der Manager hinzu. "Mit Futavis wollen wir unser Know-how im Bereich der Batterietechnologie ausbauen." DEUTZ erzielte insgesamt im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro.

DEUTZ SIEHT MARKTCHANCEN FÜR E-TECHNIK WELTWEIT

DEUTZ wolle keine kompletten Elektromotoren herstellen, sondern greife auf bestehende Lieferanten zurück, betonte Hiller. "Wir wollen unsere Kunden dabei unterstützen, die Batteriesysteme in den jeweiligen Anwendungen unterzubringen. Unsere Kunden haben unterschiedliche Räume für den Einbau der Batterie zur Verfügung. Dazu brauchen Sie ein Batteriemanagement-System." Hierzu liefere Futavis die Software. Die Firma sei sehr profitabel und komme auf eine Ebit-Marge im zweistelligen Prozentbereich. Weitere Zukäufe in diesem Bereich seien möglich. "Wir sind aber jetzt mit Futavis gut aufgestellt", sagt Hiller.

Der 53-Jährige Hiller ist seit Anfang 2017 Chef von DEUTZ. Er war vorher unter anderem für LEONI, MAN und thyssenkrupp tätig. "Wir wollen den Kunden das gesamte System anbieten, aber mit zugekauften Elektromotoren oder Batteriezellen. Wir stellen das Batteriepackaging her." Die Maschinen werden etwa auf Flughäfen bei Transportbändern oder Schubwagen eingesetzt. "Viele Flughäfen sind in kommunaler Hand, so dass der Druck auf Co2-Minderung wächst." Kleinere Gabelstapler seien heute schon voll elektrisch. Bei Hebebühnen kämen Hybridlösungen zum Einsatz. Hiller sieht für die Technik weltweite Chancen. "Schwerpunkt ist für uns zunächst Europa. Wir sehen aber auch eine steigende Nachfrage nach elektrifizierten Lösungen in Asien, aber auch in den USA."

- von Tom Käckenhoff

Düsseldorf (Reuters)

Bildquellen: DEUTZ AG

Nachrichten zu DEUTZ AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DEUTZ AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.11.2019DEUTZ buyWarburg Research
11.11.2019DEUTZ buyBaader Bank
08.11.2019DEUTZ buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.11.2019DEUTZ VerkaufenDZ BANK
07.11.2019DEUTZ buyWarburg Research
15.11.2019DEUTZ buyWarburg Research
11.11.2019DEUTZ buyBaader Bank
08.11.2019DEUTZ buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.11.2019DEUTZ buyWarburg Research
30.10.2019DEUTZ buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.11.2019DEUTZ HoldKepler Cheuvreux
02.10.2019DEUTZ HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.09.2019DEUTZ HoldKepler Cheuvreux
23.09.2019DEUTZ HoldKepler Cheuvreux
11.09.2019DEUTZ HoldKepler Cheuvreux
07.11.2019DEUTZ VerkaufenDZ BANK
24.10.2019DEUTZ VerkaufenDZ BANK
10.07.2019DEUTZ verkaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.02.2017DEUTZ VerkaufenDZ BANK
31.08.2016DEUTZ ReduceCommerzbank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DEUTZ AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kaum verändert -- US-Börsen uneinheitlich -- Kein Testat für singapurische Wirecard-Tochter? -- Aroundtown: Offerte für TLG -- thyssenkrupp, Drägerwerk, easyJet, VW, MorphoSys im Fokus

EU-Kommission hat Bedenken gegen Metallo-Übernahme durch Aurubis. Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt Teile von Thomas Cook. Gerresheimer-Aktie mit deutlichem Minus: Sanofi kündigt Projekt. Merck KGaA erwägt angeblich Verkauf des Pigment-Geschäfts. Home Depot senkt Prognose für Umsatzwachstum im Gesamtjahr.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
K+S AGKSAG88
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81