31.08.2021 14:36

Bayer forscht weiter an Präparat gegen Beschwerden in den Wechseljahren

Folgen
Werbung

BERLIN (dpa-AFX) - Bayer treibt die Forschung an seinem Präparat Elinzanetant zur Behandlung bestimmter Wechseljahresbeschwerden weiter voran. Der Pharma- und Agrarchemiekonzern will das Mittel nun in einer Studie der fortgeschritten Phase III mit rund 1300 Teilnehmerinnen in mehr als 20 Ländern testen, wie er am Dienstag in Berlin mitteilte. Ziel sei es, die Wirksamkeit und Sicherheit von Elinzanetant zur Behandlung sogenannter vasomotorischer Symptome während der Menopause zu untersuchen.

Laut Bayer berichten bis zu 80 Prozent aller Frauen von vasomotorischen Symptomen wie Hitzewallungen in den Wechseljahren. Bei über einem Drittel handle es sich um schwere Symptome, die zehn Jahre oder länger nach der letzten Menstruation andauerten und auch einen einen negativen Einfluss auf Schlaf, Stimmung und Lebensqualität haben können. In zwei vorangehenden Studien der Phase II hatte sich Elinzanetant den Angaben zufolge bereits als gut wirksam erwiesen. Das Mittel wird einmal täglich oral eingenommen.

Bayer hatte den Produktkandidaten nach der im September 2020 abgeschlossenen Übernahme des britischen Biotech-Unternehmens Kandy Therapeutics in sein Entwicklungsportfolio aufgenommen. Der Dax-Konzern (DAX 30) hatte zuletzt mehrere kleinere bis mittelgroße Übernahmen im Pharmageschäft gestemmt. Damit will Bayer einem Erlösrückgang entgegenwirken, der mittelfristig wegen ablaufender Patente für sein Augenmedikament Eylea und den Kassenschlager Xarelto droht./tav/stw/stk

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2021Bayer KaufenDZ BANK
13.10.2021Bayer OutperformBernstein Research
11.10.2021Bayer BuyUBS AG
07.10.2021Bayer KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.09.2021Bayer BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.10.2021Bayer KaufenDZ BANK
13.10.2021Bayer OutperformBernstein Research
11.10.2021Bayer BuyUBS AG
07.10.2021Bayer KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.09.2021Bayer BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
06.08.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
06.08.2021Bayer Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021Bayer Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021Bayer HoldWarburg Research
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich über 35.000er-Marke -- DAX beendet Woche im Plus -- VW-Absatz im September deutlich tiefer -- SEC wohl nicht gegen BTC-ETF -- Goldman Sachs, J&J, Lufthansa, Drägerwerk, Moderna im Fokus

Verwertungsgesellschaft will von Google Millionenbetrag für 2022. AstraZeneca: Kombination aus Tremelimumab und Imfinzi erreicht Ziele in Leberkrebs-Studie. IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit massivem Konflikt. BioNTech und Pfizer beantragen in Europa Impfstoff-Zulassung für Kinder. Porsche setzt im dritten Quartal weniger Pkw ab. Rio Tinto erwartet bei mehreren Rohstoffen geringere Fördermengen.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln