finanzen.net
25.03.2019 17:27
Bewerten
(0)

Bayer legt Rechtsstreit wegen Top-Medikament Xarelto mit Vergleich bei

DRUCKEN

Frankfurt (Reuters) - Inmitten der Klagewelle wegen des Unkrauvernichtungsmittel Glyphosat befreit sich Bayer von einer anderen juristischen Baustelle.

Im Fall des Gerinnungshemmers Xarelto einigten sich Bayer und sein US-Partner Janssen am Montag grundsätzlich mit einer Vielzahl von Klägern auf einen Vergleich über insgesamt 775 Millionen Dollar. Die Kosten wollen sich die beiden Unternehmen zur Hälfte teilen. Bayer geht davon aus, dass sein Anteil durch eine Produkthaftpflichtversicherung zum Teil abgedeckt wird. Mit dem Vergleich sind dann praktisch nahezu alle der rund 25.000 anhängigen Klagen vom Tisch.

Der Gerinnungshemmer ist das mit Abstand umsatzstärkste Medikament von Bayer. Xarelto wurde von Bayer und Janssen gemeinsam entwickelt und wird in den USA von der Johnson & Johnson-Tochter vermarktet. 2018 setzte der Konzern mit der Arznei gut 3,6 Milliarden Euro um, zehn Prozent mehr als im Vorjahr. In den USA lagen zuletzt Klagen von etwa 24.900 Anwendern von Xarelto vor, die das Medikament für Blutungen bis hin zu Todesfällen verantwortlich machen. Bayer hat nach ihrer Einschätzung nicht angemessen vor den Risiken einer Behandlung mit dem Gerinnungshemmer gewarnt. Der Rechtsstreit begann vor mehr als fünf Jahren, alle sechs bisher verhandelten Verfahren gingen zu Gunsten der beiden Unternehmen aus.

Bayer zeigte sich weiterhin davon überzeugt, "dass die Klagen jeglicher Grundlage entbehren". Der Vergleich ermögliche es aber dem Konzern, hohe Kosten zu vermeiden, die durch einen Fortgang der Rechtsstreitigkeiten entstehen würden. Zudem hat Bayer noch mit unzähligen weiteren Auseinandersetzungen wegen seiner Produkte in den USA zu kämpfen. Alleine wegen der Sterilisationsspirale Essure waren es zuletzt Klagen von rund 29.400 Anwenderinnen. Wegen Glyphosat sieht sich Bayer derweil mit mehr als 11.200 Klägern konfrontiert.

Erst in der vergangenen Woche erlitt der Konzern in einem wegweisenden US-Prozess um das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel eine herbe Niederlage. Zum zweiten Mal sah eine Jury das Herbizid Roundup des US-Konzerns Monsanto, den Bayer für 63 Milliarden Dollar übernommen hatte, als mitverantwortlich für die Krebserkrankung des Klägers. Die Klagewelle dürfte dadurch weiter an Fahrt gewinnen.

Xarelto ist seit 2008 auf dem Markt und wird zur Prävention von Schlaganfällen und Blutgerinnseln eingesetzt. Die Arznei steht unter anderem im Wettbewerb mit dem Gerinnungshemmer Pradaxa von Boehringer Ingelheim. Auch dieses Medikament wurde Ziel zahlreicher Kläger, die dem Familienkonzern vorwarfen, nicht ausreichend über das Risiko möglicher Blutungen informiert zu haben. 2014 schloss Boehringer einen Vergleich über 650 Millionen Dollar zur Beilegung von mehr als 4000 Klagen, um einen langwierigen Rechtsstreit zu vermeiden.

Anzeige

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Gegenwind erwartet
Bayer-Aktie vor Quartalszahlen und Hauptversammlung im Blick
Die Bayer-Aktie steht in der verkürzten Handelswoche nach Ostern im Zeichen der am Donnerstag erwarteten Quartalszahlen und der am Freitag folgenden Hauptversammlung des Pharma- und Agrarchemiekonzerns.
23.04.19

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.04.2019Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
18.04.2019Bayer HoldDeutsche Bank AG
17.04.2019Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
17.04.2019Bayer OutperformBernstein Research
16.04.2019Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.04.2019Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
17.04.2019Bayer buyGoldman Sachs Group Inc.
17.04.2019Bayer OutperformBernstein Research
12.04.2019Bayer OutperformBernstein Research
11.04.2019Bayer buyBaader Bank
18.04.2019Bayer HoldDeutsche Bank AG
16.04.2019Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.04.2019Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.04.2019Bayer HaltenDZ BANK
01.04.2019Bayer HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.03.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
30.04.2018Bayer UnderweightBarclays Capital
12.04.2018Bayer UnderweightBarclays Capital
09.03.2018Bayer UnderweightBarclays Capital
05.03.2018Bayer UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Plus -- US-Börsen im Plus -- Bitcoin über 5.500 US-Dollar -- Twitter steigert Umsatz -- Ermittlungen gegen VW-Manager? -- Bank- und Stahlwerte, Wirecard, Bayer, Tesla im Fokus

Vossloh will mehr Sparen: Personalabbau und schlankere Aufstellung. Harley-Davidson erleidet Gewinneinbruch. Sri-Lanka und Ölpreis belasten Reise- und Freizeitwerte. 200-Tage-Linie fängt Gesundheitssektor auf. Coca-Cola übertrifft mit Quartalsgewinn die Prognosen. Verizon übertrifft Gewinnerwartungen und hebt Ausblick an. P&G steigert Umsatz.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480