finanzen.net
01.03.2018 08:23
Bewerten
(0)

Beiersdorf erzielt Umsatzrekord und zahlt eine unveränderte Dividende

DRUCKEN

Der Konsumgüterhersteller Beiersdorf (ISIN: DE0005200000) wird seinen Aktionären eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,70 Euro ausbezahlen, wie Beiersdorf am Donnerstag berichtet. Beim derzeitigen Kursniveau von 89,00 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 0,79 Prozent. Die nächste Hauptversammlung findet am 25. April 2018 statt.

Der DAX-Konzern verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr ein organisches Umsatzplus von 5,7 Prozent. Nominal nahm der Umsatz von 6,75 Mrd. Euro um 4,5 Prozent auf 7,1 Mrd. Euro zu. Der Unternehmensbereich Consumer steigerte den Umsatz organisch um 4,7 Prozent. Tesa erzielte ein organisches Umsatzwachstum von 10,6 Prozent.

Das EBIT des Konzerns verbesserte sich von 1,02 Mrd. Euro im Vorjahr auf 1,09 Mrd. Euro. Die EBIT-Umsatzrendite stieg auf 15,4 Prozent (Vorjahr: 15,0 Prozent). Der Jahresüberschuss nahm von 727 Mio. Euro um 5,3 Prozent auf 689 Mio. Euro ab. Dies lag am Fehlen von Einmalerträgen im Finanzergebnis, wie sie 2016 anfielen, sowie aus Wechselkurseffekten und Wertverlusten bei Finanzanlagen, wie Beiersdorf weiter mitteilte.

Auf Basis der Prognose der beiden Geschäftsbereiche Consumer und tesa geht Beiersdorf für den Konzern im Geschäftsjahr 2018 von einem Umsatzwachstum von etwa 4 Prozent aus. Es wird eine operative Umsatzrendite auf Vorjahresniveau erwartet. Der Gewinn nach Steuern wird sich voraussichtlich signifikant erhöhen.

Das Hamburger Unternehmen beschäftigt über 17.000 Mitarbeiter und ist für seine Kosmetikartikel Niveau, Eucerin, Labello und 8×4 sowie die Klebstofftochter Tesa bekannt.

Redaktion MyDividends.de

Anzeige

Nachrichten zu Beiersdorf AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Beiersdorf AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:36 UhrBeiersdorf buyWarburg Research
16.04.2019Beiersdorf HaltenDZ BANK
15.04.2019Beiersdorf HoldDeutsche Bank AG
09.04.2019Beiersdorf overweightBarclays Capital
01.04.2019Beiersdorf SellUBS AG
11:36 UhrBeiersdorf buyWarburg Research
09.04.2019Beiersdorf overweightBarclays Capital
28.03.2019Beiersdorf OutperformRBC Capital Markets
26.03.2019Beiersdorf overweightBarclays Capital
20.03.2019Beiersdorf OutperformRBC Capital Markets
16.04.2019Beiersdorf HaltenDZ BANK
15.04.2019Beiersdorf HoldDeutsche Bank AG
06.03.2019Beiersdorf NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.03.2019Beiersdorf NeutralCredit Suisse Group
04.03.2019Beiersdorf Sector PerformRBC Capital Markets
01.04.2019Beiersdorf SellUBS AG
28.02.2019Beiersdorf UnderperformBernstein Research
28.02.2019Beiersdorf SellUBS AG
27.02.2019Beiersdorf UnderperformBernstein Research
27.02.2019Beiersdorf VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Beiersdorf AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Plus -- US-Börsen im Plus -- Bitcoin über 5.500 US-Dollar -- Twitter steigert Umsatz -- Ermittlungen gegen VW-Manager? -- Bank- und Stahlwerte, Wirecard, Bayer, Tesla im Fokus

Vossloh will mehr Sparen: Personalabbau und schlankere Aufstellung. Harley-Davidson erleidet Gewinneinbruch. Sri-Lanka und Ölpreis belasten Reise- und Freizeitwerte. 200-Tage-Linie fängt Gesundheitssektor auf. Coca-Cola übertrifft mit Quartalsgewinn die Prognosen. Verizon übertrifft Gewinnerwartungen und hebt Ausblick an. P&G steigert Umsatz.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480