22.09.2021 13:31

Beweisaufnahme im Untreue-Prozess gegen VW-Manager vor dem Ende

Folgen
Werbung

BRAUNSCHWEIG (dpa-AFX) - Im Untreue-Prozess gegen VW (Volkswagen (VW) vz)-Manager haben am Mittwoch vor dem Landgericht Braunschweig weitere Zeugen zu den mutmaßlich überhöhten Gehältern und Bonuszahlungen an Betriebsräte ausgesagt. Dabei ging es erneut um die Streitfrage, mit welchen Vergleichspersonen Zahlungen an die Belegschaftsvertreter gerechtfertigt werden, die für ihr Ehrenamt freigestellt sind. Die Staatsanwaltschaft vertritt die Auffassung, dass bei Volkswagen (Volkswagen (VW) vz) bewusst unpassende Vergleichsgruppen gewählt wurden. (Az. 16 KLs 85/19)

Die Verteidiger der Angeklagten, darunter die Ex-Konzernpersonalvorstände Karlheinz Blessing und Horst Neumann, weisen den Vorwurf zurück, ihre Mandanten hätten fünf mächtigen Betriebsräten - darunter Osterloh - zwischen Mai 2011 und Mai 2016 allzu großzügige Entgelte und Boni überweisen lassen. VW selbst ist nicht beteiligt, bekräftigte aber vor dem Prozess, dass im Zusammenhang mit der Festlegung der Vergütung einzelner Betriebsratsmitglieder kein strafrechtlich relevantes Fehlverhalten festgestellt werden könne.

Unterdessen bestätigte sich am Mittwoch in der Braunschweiger Stadthalle der Eindruck, dass das Verfahren deutlich schneller zu Ende gehen könnte, als ursprünglich geplant. Nach einer letzten Zeugin aus dem Ermittlerkreis könnte es bereits am Montag zu den Plädoyers und am Dienstag zu einer Entscheidung kommen./bch/DP/ngu

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16:21 UhrVolkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
14:16 UhrVolkswagen (VW) vz BuyUBS AG
13:36 UhrVolkswagen (VW) vz BuyJefferies & Company Inc.
13:06 UhrVolkswagen (VW) vz BuyKepler Cheuvreux
11:41 UhrVolkswagen (VW) vz KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14:16 UhrVolkswagen (VW) vz BuyUBS AG
13:36 UhrVolkswagen (VW) vz BuyJefferies & Company Inc.
13:06 UhrVolkswagen (VW) vz BuyKepler Cheuvreux
11:41 UhrVolkswagen (VW) vz KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11:41 UhrVolkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
16:21 UhrVolkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
27.10.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
06.10.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
04.10.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
15.09.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
30.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
20.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
16.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
11.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
30.10.2020Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht etwas schwächer aus dem Handel -- EZB hält an ultralockerer Geldpolitik fest -- Linde erhöht erneut Gewinnziel -- VW belastet -- LPKF, Beiersdorf, Ford, eBay im Fokus

MasterCard steigert Quartalsgewinn kräftig. Ford hebt Ziele trotz Chipkrise an. Aurubis übertrifft eigene Prognose deutlich. ElringKlinger schließt Produktion in Langenzenn. STRATEC wird noch optimistischer. WACKER CHEMIE bestätigt nach starkem Quartal die Prognose. AB InBev steigert operativen Gewinn überraschend.

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln