Aktienhandel ohne Kaufprovision, ohne Depotgebühr- jetzt bei eToro kostenlos anmelden und investieren! eToro - die führende Social Trading Plattform-W-
26.11.2020 13:35
Werbemitteilung unseres Partners

Biontech - diese Zahl haut vom Hocker!

Folgen
Werbung

Börse_Dax9000_2_SymbolLiebe Leser, wir haben in den letzten Tagen die Investmentbanken abgeprüft und uns die Schätzungen für 2021 bei Biontech mal angesehen. Viele schauen auf den bisher bekannten Ertrag – der nicht existent war – und fokussieren sich auf Kurs-Umsatz als Ersatz ggf. Doch wir haben mal das KGV gecheckt und siehe da – Biontech könnte im KGV günstiger sein als eine Daimler! Die Details, die Übersicht – heute im Börsendienst. Dazu ab 1.12 – Feingold Research Spekulatius! Wir haben 2020 mehr als drei Dutzend Inline-Scheine, Optionsscheine und Turbos empfohlen, die Gewinne von 200 bis 500% abwarfen. Hoch spekulativ, aber mit einer extrem hohen Trefferquote von 84%! Das findet man woanders wohl kaum. Am 1.12 also unser Adventsspezial mit 24 Produkten / Empfehlungen bis Weihnachten! Wer dabei sein will, kann sich zum alten 2020er-Preis unseren Börsendienst hier noch sichern. Auch möglich für nur einen Monat, monatlich kündbar, nicht wie bei anderen mit Zwang, 12 Monate zu zahlen. Wer uns mag, der bleibt ohnehin so wie fast alle unsere Abonnenten. Tausend Dank dafür.

Darüber hinaus haben wir haben gerade unsere Depots einem Update unterzogen und man kann es nicht anders sagen – unsere Nachkäufe und Aufstockungen bei rund 11.500 im DAX haben die Depots nur so nach oben katapultiert. Antizyklisches Investieren ist unser Ansatz bei Feingold Research, seit so vielen Jahren nun. Und wir fahren sehr gut damit. Wenn andere hinter dem Markt her hetzen, können wir die Tage genießen. So wie heute. Dabei ist es das wichtigste – bitte achtet auf Sentiment und Volatilität. Schaut auf den VDAX-New – die 42 im November waren ein Geschenk. Ein Elfmeter um LONG, nicht short wie so viele, zu gehen im Aktienmarkt. Fear and Greed dazu, Lesen der Vola und der Sentiments – mehr ist es nicht. So schwer und doch so einfach. So predigen wir es unseren Abonnenten aber vor allem – wir erklären es! Wir wollen, dass Ihr professionell handelt. Keine Zockerei, keine wilden Renditeversprechen, sondern – liefern! Abliefern!

Uber – vorher attraktiv ehe Kalifornien entschied. PayPal, Amazon, BYD waren klassische Erholungstrades. Ebenso Plug Power. Hohe Zyklik. Oder schaut auf den Markenwert einer Delivery Hero, unserem Dauer-Favorit. Audios und Videos zum Markt gibt es von uns an heißen Tagen 3-4 x am Tag, mit konkreten Anlageideen, konkreter Ansage eines Profi-Teams, was genau man tun kann. Mit den richtigen Produkten, einer Biontech dann, wenn sie grade mal keiner will. Einer Nel Asa, wenn die Vola für Discounter spricht. Hebel 2-3 im Markenwertportfolio. Strukturierter Vermögensaufbau! Wir schreiben aber nicht “1000% Portfolio” auf unseren Börsendienst, sondern wir bauen mit Euch finanzielle Unabhängigkeit auf. Keine Versprechungen, sondern Leistungen. Auch nicht jeder Trade klappt, natürlich nicht – aber die Summe ist bei uns überzeugend. Überzeugt EUCH!

PHOTO-2020-11-24-23-25-00

 

Wer Lust hat auf Markenwertportfolio, gute Trades, gutes Wissen und Rendite – kommt gerne zu uns. Wir lassen die Abo-Preise bis 31.12 konstant für Euch. 2020 war ein aufregendes und anstrengendes Jahr und wer dieses Jahr Mut beweist und Interesse an Börse, den wollen wir damit bissl belohnen. Ihr wisst ohnehin – die ganz große Masse kommt erst dann, wenn der DAX 15.000 oder höher notiert. So ist es doch immer…


Weiter zum vollständigen Artikel bei "Feingold Research"
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen gehen kaum bewegt aus dem Handel -- DAX schließt deutlich stärker -- Siemens Healthineers zuversichtlicher -- TUIfly, Beyond Meat, Schaeffler, Post, Linde, AstraZeneca im Fokus

Verizon ist optimistisch für 2021. BGH: Thermofenster allein reicht nicht für Schadenersatz von Daimler. WHO-Experten empfehlen zweite Moderna-Impfung nach 28 Tagen. LANXESS steigert operativen Ertrag im Quartal stärker als erwartet. American Express verdient im 4Q mehr als erwartet und löst Rückstellungen auf. J&J verdient bei steigenden Umsätzen weniger. GE übertrifft Erwartungen bei Umsatz und Cashflow.

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln