05.07.2022 20:31

Blinken kommt bei G20-Außenministertreffen mit Wang Yi zusammen

Folgen
Werbung

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Außenminister Anthony Blinken kommt beim Außenministertreffen der G20 in Bali in dieser Woche mit seinem chinesischen Amtskollegen Wang Yi zusammen. Das Außenministerium in Washington teilte am Dienstag mit, Blinken werde bei dem G20-Treffen am Donnerstag und Freitag auf der indonesischen Insel das US-Engagement bekräftigen, "mit internationalen Partnern zusammenzuarbeiten, um globale Herausforderungen zu bewältigen". Als Beispiele nannte das Ministerium die Nahrungs- und Energiekrise "und die Bedrohung der internationalen Ordnung durch Russlands andauernden Krieg gegen die Ukraine". Neben anderen bilateralen Terminen werde Blinken in Bali mit Wang Yi zusammentreffen.

Nach Beginn des Krieges in der Ukraine hatte die US-Regierung erfolglos Druck auf China ausgeübt, sich gegen Russland zu positionieren. Nach Angaben der russischen Botschaft in Jakarta wird auch der russische Außenminister Sergej Lawrow zu dem G20-Treffen anreisen. Auch Bundesaußenministerin Annalena Baerbock nimmt teil. Blinken will nach dem Treffen in Bali Angaben seines Ministeriums zufolge nach Thailand reisen.

Die G20 ist eine Staatengruppe führender und aufstrebender Wirtschaftsmächte. Ihr gehören neben den G7-Staaten unter anderem auch autoritär geführte Länder wie Russland, China und Saudi-Arabien an. Indonesien hat derzeit die Präsidentschaft. Im November kommen die Staats- und Regierungschefs der G20 in Bali zu ihrem Gipfeltreffen zusammen./cy/DP/stw

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX wenig bewegt -- Henkel im ersten Halbjahr mit Gewinnrückgang -- HelloFresh profitiert vom US-Geschäft -- Nordex bestätigt trotz Verlust Jahresprognose -- ENCAVIS, Deutsche Telekom im Fokus

Lufthansa: Ärger bei Tochter Eurowings Discover. Salzgitter setzt für den Fall von Gasrationierung für sich auf Ausnahmeregelungen. Fehlende Scheinwerfer bereiten Porsche Probleme. Gasumlage beträgt 2,4 Cent pro Kilowattstunde. Studie: DAX-Konzerne mit guten Geschäften - Rekordumsatz im Quartal. Malaysia Airlines erneuert Flotte mit dem A330neo.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln