17.01.2022 08:20
Werbemitteilung unseres Partners

BMW fährt mit Rekord aus der Corona-Krise

Folgen
Werbung

Der Premiumautobauer BMW hakt die Corona-Krise ab: Im abgelaufenen Jahr klettern die Absätze des Autokonzerns deutlich, getragen vor allem von der Kernmarke. Wichtigster Markt bleibt zwar China, für das Wachstum zeichnet aber ein anderer Markt verantwortlich.

Chip-Mangel, Lieferkettenprobleme, Corona-Krise: Trotz all dieser belastenden Faktoren hat der deutsche Autobauer BMW im abgelaufenen Jahr seinen Absatz gesteigert. Überraschend hoch fiel das Plus dabei in den USA aus. Auf seinem Heimatmarkt schwächelte das Dax-Unternehmen dagegen.

Wie BMW mitteilte, lag der gesamte Konzernautoabsatz 2021 bei rund 2,5 Millionen Fahrzeugen. Im Vergleich zum Corona-Jahr 2020 stellte das einen Zuwachs von 8,4 Prozent dar. Die Kernmarke BMW wies demnach sogar einen Rekord auf: Der Absatz war um 9,1 Prozent auf 2,2 Millionen Einheiten gestiegen.

Jetzt registrieren und die BMW-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Besonders starke Zuwächse erzielte der Konzern, zu dem die Marken BMW, Mini, Rolls-Royce sowie eine Motorradsparte gehören, dabei in den USA: Das Plus lag dort bei knapp einem Fünftel. In China zog der Absatz um 8,9 Prozent an. Das Reich der Mitte blieb aber wichtigster Markt: fast 850.000 Fahrzeuge wurden dort verkauft. In Deutschland ging der Absatz des Konzerns dagegen um 6,8 Prozent zurück. 

BMW-Aktie mit starkem Start

Die Aktie von BMW ist mit einem bisherigen Plus von rund 12 Prozent ins neue Börsenjahr gestartet. Damit ist der Titel hinter Henkel die zweitbeste Aktie im DAX 2022. Das Jahreshoch 2021 bei rund 96 Euro wurde übersprungen und auch der MACD (Momentum) zieht deutlich an. Aktuell notiert die BMW-Aktie bei rund 100 Euro, was gleichzeitig ein Mehrjahreshoch ist. 

Am Erfolg von BMW lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.05.2022BMW OutperformBernstein Research
10.05.2022BMW BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2022BMW Sector PerformRBC Capital Markets
09.05.2022BMW BuyJefferies & Company Inc.
09.05.2022BMW Equal WeightBarclays Capital
17.05.2022BMW OutperformBernstein Research
10.05.2022BMW BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.05.2022BMW BuyJefferies & Company Inc.
06.05.2022BMW OutperformCredit Suisse Group
06.05.2022BMW KaufenDZ BANK
10.05.2022BMW Sector PerformRBC Capital Markets
09.05.2022BMW Equal WeightBarclays Capital
06.05.2022BMW HoldKepler Cheuvreux
05.05.2022BMW Sector PerformRBC Capital Markets
05.05.2022BMW NeutralUBS AG
09.12.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
29.11.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
04.11.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
29.09.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
23.09.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX reduziert Gewinne -- ifo-Gechäftsklima hellt sich auf -- Deutsche Euroshop erhält Übernahmeangebot -- Siemens Gamesa vor Dekotierung -- LEONI, Airbus im Fokus

Rheinmetall-JV erhält Großauftrag von E-Auto-Hersteller. OMV-Tochter Borealis und Adnoc setzen Angebotspreis für Borouge-Aktie fest. Instone sichert sich weitere Kreditlinie. Moody's senkt Rating der Ukraine. Broadcom möchte offenbar VMware übernehmen. RWE-Chef rechnet mit sinkenden Gaslieferungen aus Russland. Lufthansa wird voraussichtlich für Alitalia-Nachfolgerin bieten.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln