Metaverse: Der Sprung in die virtuelle Welt? - Investieren Sie jetzt mit dem Partizipationszertifikat in Unternehmen aus dem Metaverse Umfeld!-w-
22.10.2021 15:21

BMW-Werk München startet mit Produktion des vollelektrischen BMW i4

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Autobauer BMW hat in seinem Werk München mit der serienmäßigen Produktion des vollelektrischen BMW i4 begonnen. Produktionsvorstand Milan Nedeljkovic bezeichnete den Anlauf Meilenstein für das Werk auf dem Weg in Richtung E-Mobilität. "Bereits ab 2023 besitzt mehr als die Hälfte aller Fahrzeuge aus München einen elektrifizierten Antrieb", sagte er laut der Mitteilung. "Der überwiegende Teil davon wird voll-elektrisch motorisiert sein. München wird also voll elektrisch."

Der Konzern hatte im November vergangenen Jahres angekündigt, sein Stammwerk auf Elektromobilität umzustellen. Bis 2026 sollen rund 400 Millionen in eine neue Fahrzeugmontage in München fließen. Die europäische Fertigung von Verbrennungsmotoren soll dafür von München an die Standorte im österreichischen Steyer und im britischen Werk Hams Hall verlegt werden.

Seitdem haben bereits mehrere hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz gewechselt und sind jetzt auch an anderen Standorten tätig, wie BMW mitteilte. Die Produktion der Vierzylinder-Motoren ziehe Ende dieses Jahres an die Standorte Hams-Hall in Großbritannien und Steyr in Österreich um. Spätestens 2024 soll die Verlagerung des Münchner Motorenbaus abgeschlossen sein.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/sha/cbr

(END) Dow Jones Newswires

October 22, 2021 09:22 ET (13:22 GMT)

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.11.2021BMW Sector PerformRBC Capital Markets
25.11.2021BMW KaufenDZ BANK
17.11.2021BMW OutperformBernstein Research
09.11.2021BMW NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.11.2021BMW Sector PerformRBC Capital Markets
25.11.2021BMW KaufenDZ BANK
17.11.2021BMW OutperformBernstein Research
05.11.2021BMW BuyJefferies & Company Inc.
04.11.2021BMW KaufenDZ BANK
04.11.2021BMW BuyDeutsche Bank AG
26.11.2021BMW Sector PerformRBC Capital Markets
09.11.2021BMW NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.11.2021BMW Sector PerformRBC Capital Markets
04.11.2021BMW Equal WeightBarclays Capital
03.11.2021BMW NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.11.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
29.09.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
23.09.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
04.08.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
28.06.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln