Boeings 737MAX-Produktion wegen mangelhafter Qualitätskontrolle gerügt

05.03.24 07:47 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

160,54 EUR 0,64 EUR 0,40%

Washington (Reuters) - Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA rügt den US-Flugzeughersteller Boeing wegen mangelhafter Qualitätskontrolle.

Bei der Überprüfung der Produktion der 737 MAX von Boeing und dem Zulieferer Spirit AeroSystems seien mehrere Fälle festgestellt wurden, in denen die Unternehmen die Anforderungen nicht eingehalten hätten. Zudem seien Probleme bei der Kontrolle des Herstellungsprozesses, der Handhabung und Lagerung von Teilen und der Produktkontrolle bei Boeing festgestellt worden. Die Behörde habe den Unternehmen eine Zusammenfassung ihrer Feststellungen übermittelt, diese jedoch nicht veröffentlicht, da sie Teil einer laufenden Untersuchung sei.

Bei Boeing und Spirit AeroSystems, die den Rumpf für das MAX-Flugzeug herstellen, war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Anlass für die Prüfung war ein Vorfall von Anfang Januar, als bei einer Boeing 737 MAX-9 von Alaska Airlines kurz nach dem Start in Portland in knapp fünf Kilometern Höhe ein Teil der Kabinenwand herausgefallen war, hinter der sich der Notausgang befindet. Danach hatte sich herausgestellt, dass vier Bolzen an der Kabinentür fehlten.

(Bericht von David Shepardson, geschrieben von Birgit Mittwollen.; Redigiert von Hans Busemann; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Boeing

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Boeing

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Boeing Co.

Analysen zu Boeing Co.

DatumRatingAnalyst
17.04.2024Boeing BuyUBS AG
16.04.2024Boeing OutperformRBC Capital Markets
15.04.2024Boeing BuyUBS AG
12.04.2024Boeing OverweightJP Morgan Chase & Co.
10.04.2024Boeing OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
17.04.2024Boeing BuyUBS AG
16.04.2024Boeing OutperformRBC Capital Markets
15.04.2024Boeing BuyUBS AG
12.04.2024Boeing OverweightJP Morgan Chase & Co.
10.04.2024Boeing OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
31.01.2024Boeing Equal WeightBarclays Capital
17.01.2024Boeing Equal WeightBarclays Capital
08.01.2024Boeing Equal WeightBarclays Capital
27.12.2023Boeing Equal WeightBarclays Capital
21.12.2023Boeing Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
03.01.2023Boeing UnderperformCredit Suisse Group
22.12.2022Boeing UnderperformCredit Suisse Group
03.11.2022Boeing UnderperformCredit Suisse Group
02.11.2022Boeing UnderperformCredit Suisse Group
19.10.2022Boeing UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"