08.09.2021 13:37

Börsenchef Weimer - Ohne politischen Rückhalt keine Bankenfusionen

Folgen
Werbung

Frankfurt (Reuters) - Grenzüberschreitende Fusionen bei Banken sind nach Ansicht von Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer nicht ohne Rückendeckung von Politik und Aufsehern möglich.

Der Regulator müsse anerkennen, dass Zusammenschlüsse über Landesgrenzen nicht ohne Risiken einhergingen, sagte Weimer am Mittwoch bei einer Veranstaltung des "Handelsblatt". Auch politischer Wille müsse für solche Fusionen vorhanden sein.

Internationale Banken seien den Instituten in Europa davon gelaufen, weil ihnen mehr Freiräume gelassen würde, sagte der Börsenchef, der im Aufsichtsrat der Deutschen Bank sitzt und als möglicher Nachfolger von Aufsichtsratschef Paul Achleitner gehandelt wird. Die hiesigen Institute müssten wieder wachsen. "Die Gefahr ist doch, wenn wir uns aus dem Teufelskreis nicht herausbewegen, dass wir am Ende des Tages unsere Banken verlieren." Entweder stiegen vermehrt ausländische Banken ein oder Fintechs holten sich die Marktanteile.

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.10.2021Deutsche Bank BuyUBS AG
12.10.2021Deutsche Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.10.2021Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
05.10.2021Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
01.10.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
21.10.2021Deutsche Bank BuyUBS AG
29.07.2021Deutsche Bank KaufenDZ BANK
08.04.2020Deutsche Bank kaufenDZ BANK
28.06.2019Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.10.2018Deutsche Bank buyequinet AG
12.10.2021Deutsche Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.10.2021Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
05.10.2021Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
29.09.2021Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.09.2021Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.10.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
10.08.2021Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
30.06.2021Deutsche Bank UnderperformOddo BHF
05.05.2021Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Übernahme von Siltronic verzögert sich -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande zahlt wohl fällige Zinsen -- Vivendi, Post, L'Oreal im Fokus

Facebook und französische Verlage treffen Lizenz-Vereinbarung. Unfallermittler: Tesla bei Crash in Texas wohl doch nicht fahrerlos. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück. Air Liquide wächst im dritten Quartal deutlich. Stellantis kooperiert in Nordamerika auch mit Samsung SDI. Renault-schätzt Produktionsausfall auf halbe Million Autos - Umsatz sinkt.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln