14.02.2018 12:31
Bewerten
(0)

Immobilienfirma Instone zittert sich an die Börse

DRUCKEN

Frankfurt (Reuters) - Der Wohnimmobilien-Entwickler Instone schafft es nur mit Mühe an die Frankfurter Börse.

Statt der geplanten 23,4 Millionen Aktien konnten nur 19,9 Millionen platziert werden, wie das Essener Unternehmen in der Nacht zum Mittwoch mitteilte. Der Ausgabepreis lag mit 21,50 Euro am unteren Ende der Preisspanne, die bis 25,50 Euro reichte. Insgesamt bringt die Emission 428 Millionen Euro ein, davon geht der Großteil an den Finanzinvestor Activum SG, den bisherigen Alleineigentümer. Die Instone-Aktien sollen am Donnerstag erstmals an der Börse gehandelt werden.

Instone selbst fließen netto 142 Millionen Euro zu, davon sollen 55 Millionen Euro für die Rückzahlung eines Gesellschafterdarlehens verwendet werden. Mit dem restlichen Geld will das Unternehmen Grundstücke für neue Wohnungen kaufen und Projekte entwickeln. Nach der Platzierung sind 53,8 Prozent der Aktien in Streubesitz. Das gesamte Unternehmen wird zum Ausgabepreis mit 795 Millionen Euro bewertet. Begleitet wurde der Börsengang federführend von der Credit Suisse und der Deutschen Bank.

Der Wohnimmobilien-Entwickler ist nach der bayerischen Arzneifirma Dermapharm, die am Freitag ihr Debüt auf dem Parkett feierte, der zweite Börsenneuling in Frankfurt in diesem Jahr. Für Dermapharm war das Debüt auf dem Parkett ernüchternd: Nachdem die Aktien mit 28 Euro in der Mitte der Preisspanne ausgegeben worden waren, stürzten sie am ersten Handelstag ab. Am Mittwoch notierten sie bei 26,70 Euro.

HEALTHINEERS & CO DRÜCKEN AUFS TEMPO

Zahlreiche weitere Unternehmen lassen sich von den Turbulenzen an den Finanzmärkten bisher nicht entmutigen. Mit der Siemens-Medizintechniksparte Healthineers, dem Deutsche-Bank-Vermögensverwalter DWS, dem Wissenschaftsverlag Springer Nature und dem Bremsenkonzern Knorr-Bremse treiben auch Schwergewichte ihre Pläne voran. Deren Börsengänge in Frankfurt dürften jeweils Milliardensummen einbringen. Sie alle sollen noch vor dem Sommer über die Bühne gehen.

Healthineers will Insidern sogar noch vor Ostern an die Börse - es könnte der größte Börsengang in Frankfurt seit 1996 werden. Damals sammelte die Deutsche Telekom mit der "T-Aktie" 10,6 Milliarden Euro bei Anlegern ein. Siemens will nur einen Minderheitsanteil an der Tochter abgeben, die auf einen Börsenwert von bis zu 40 Milliarden Euro kommen könnte. Auch die Deutsche Bank drückt bei den Börsenplänen für ihre Tochter DWS aufs Tempo. Die Transaktion solle schnellstmöglich abgeschlossen werden, sagte Konzernchef John Cryan kürzlich.

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen gehen rot aus dem Handel -- Deutsche Börse verfehlt eigene Ziele -- Audi-Chef weist Rücktritt-Spekulationen zurück -- QUALCOMM, Covestro, ProSiebenSat.1 im Fokus

Blackrock erhöht US-Aktien und senkt Europas Aktien. Venezuela startet Kryptowährung Petro. Bafin weist nach Boom von Kryptowährungen auf juristische Pflichten hin. BMW-Großaktionärsfamilie Quandt regelt Erbschaft von Johanna Quandt. EU-Konferenz zu Kryptowährungen geplant. EU: Handelskrieg mit den USA?

Top-Rankings

Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten
KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 7: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Arbeiten und Leben im Ausland: Die besten Länder für Expatriats und Auswanderer
Welches Land schneidet am besten ab?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Diese deutschen Börsengänge haben sich 2017 für Anleger gelohnt
Welche Aktie verzeichnete die beste Performance?
Hier verdient man am besten
Bei diesen deutschen Unternehmen gibt es das höchste Gehalt
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC AG566480
Bitcoin Group SEA1TNV9
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Siemens AG723610
E.ON SEENAG99
BYD Co. Ltd.A0M4W9