18.11.2020 20:57

Tesla- und Uber-Aktien steigen: Tesla, Uber & Co. gründen Interessenvertretung für E-Autobranche

Branchenverband: Tesla- und Uber-Aktien steigen: Tesla, Uber & Co. gründen Interessenvertretung für E-Autobranche | Nachricht | finanzen.net
Branchenverband
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Ein Gruppe führender US-Autohersteller, Zulieferer und Energiekonzerne haben in den USA einen Branchenverband zur Steigerung des Absatzes von Elektrofahrzeugen gegründet.
Werbung
"Wir müssen alle zusammenarbeiten die dringende Krise des Klimawandels anzugehen", sagte Uber-Chef Dara Khosrowshahi am Montag. Ziel der neuen Zero Emission Transportation Association (ZETA) sei es, bis 2030 einen 100-prozentigen Absatz von E-Autos zu erreichen. Der vollständige Wechsel zur Elektromobilität soll über finanzielle Anreize für abgasfreie Autos und die Stilllegung von Benzinern gefördert werden, sowie über strengere Emissions- und Leistungsstandards.

Der gewählte Präsident Joe Biden verspricht unter seiner Regierung Investitionen in saubere Energie, steuerliche Anreize, und einem Ausbau der Ladestationen für batteriebetriebene Fahrzeuge. "Wir können uns den Elektrofahrzeugmarkt zueigen machen - 550.000 Ladestationen bauen - und damit über eine Million Arbeitsplätze in den USA schaffen", sagte Biden am Montag.

Weitere Mitglieder sind neben dem Elektroauto-Pionier Tesla und dem Fahrdienstleister Uber auch der weltweit größte Hersteller von Lithium für Autobatterien, Piedmont Lithium, sowie Siemens, ConEdison, Duke Energy, Albemarle und PG&E. Auch junge Autohersteller wie Lordstown Motors, Rivian und Lucid Motors und EV-Ladeunternehmen wie Chargepoint und EVgo sind Teil der neuen Interessenverbands.

In den USA wurden 2019 insgesamt rund 326.000 Elektrofahrzeuge verkauft, was etwa zwei Prozent des gesamten US-Autoverkaufs entspricht. Tesla ist mit dem Verkauf von fast 60 Prozent des E-Auto-Absatzes Markführer.

Die Tesla-Aktie legt im NASDAQ-Handel zeitweise um 11,46 Prozent auf 492,44 US-Dollar zu, während die Uber-Aktie an der NYSE 1,73 Prozent auf 49,74 US-Dollar hinzugewinnt.

Washington (Reuters)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf SiemensJC883Y
Open End Turbo Put Optionsschein auf SiemensJC886H
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC883Y, JC886H. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Nadezda Murmakova / Shutterstock.com, BigTunaOnline / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Bevorstehender Untergang?
Wells Fargo spricht Warnung an Tesla-Anleger aus: Wird Tesla zum neuen AOL?
Der Elektro-Autobauer Tesla hat ein phänomenales Jahr hinter sich gebracht. Ungebrochen scheint der Rally-Modus der Tesla-Aktie zu sein. Dies ruft die Experten der US-Bank Wells Fargo auf den Plan. Sie warnen Anleger davor, dass auf den starken Anstieg ein tiefer Fall folgen könnte.
16.01.21
Tesla: Chaos abgewendet (Der Aktionär)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.01.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
07.01.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
06.01.2021Tesla overweightMorgan Stanley
04.01.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
04.01.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.01.2021Tesla overweightMorgan Stanley
04.01.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
22.12.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
23.09.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
11.01.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
07.01.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
30.12.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
11.12.2020Tesla HoldJefferies & Company Inc.
18.11.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
04.01.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
09.12.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2020Tesla UnderperformBernstein Research
22.10.2020Tesla UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht im Minus ins Wochenende -- Wall Street schließt in Rot -- Citigroup-Gewinn sinkt nicht so stark wie befürchtet -- Bitcoin, BioNTech, BMW, JPMorgan, Wells Fargo, SAP, Daimler im Fokus

WhatsApp schiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln nach Kritik auf. KKR verkauft fast alle Aktienanteile an ProSiebenSat.1. Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt. General Electric verklagt Siemens Energy. Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar. Hyundai baut Brennstoffzellen-Fabrik in China. Marktmanipulations-Prozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn eingestellt.

Umfrage

Die Demokraten planen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump. Macht dies Ihrer Meinung nach noch Sinn?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln