finanzen.net
23.10.2018 12:42
Bewerten
(0)

Britische Industrie mit größtem Auftragsschwund seit drei Jahren

DRUCKEN

London (Reuters) - Die britischen Industrieaufträge sind so stark gefallen wie seit drei Jahren nicht mehr.

Das entsprechende Barometer sank von August bis Oktober auf minus sechs Zähler, wie der Branchenverband CBI am Dienstag zu seiner monatlichen Unternehmensumfrage mitteilte. Die Zuversicht der Unternehmen fiel zudem auf den schlechtesten Wert seit dem Brexit-Votum Mitte 2016. "Dies sind ernüchternde Zahlen", sagte CBI-Ökonomin Rain Newton-Smith. "Geplante Investitionen werden angesichts der zunehmenden Brexit-Unsicherheit zurückgefahren." Finanzminister Philip Hammond müsse gegensteuern, indem er Anreize für Investitionen schaffe.

Großbritannien will im März 2019 aus der Europäischen Union austreten. Weil die Verhandlungen über die Scheidungsdetails aber haken, bereiten sich die EU-Staaten und viele Unternehmen auf einen sogenannten harten Brexit vor - also ohne klare rechtliche Regeln für die künftigen Beziehungen. Dieses Szenario wird wegen der Ungewissheit von der Wirtschaft gefürchtet.

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Asiens Börsen mit Aufschlägen -- Netflix Quartalszahlen: Umsatz unter Erwartungen -- American Express enttäuscht Anleger trotz starker Geschäftszuwächse

HelloFresh legt 2018 stärker zu als erwartet - Verlust geringer als befürchtet. S&T kündigt Aktienrückkauf an. Telecom Italia erfüllt 2018 Gewinnerwartung.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele Zinserhöhungen der US-Notenbank erwarten Sie 2019?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Wirecard AG747206
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Netflix Inc.552484
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Infineon AG623100
Siemens AG723610
EVOTEC AG566480