finanzen.net
Webinar: Technischer Ausblick auf das 2. HJ mit Jörg Scherer von HSBC. Wie geht es bei DAX®, Öl und Gold weiter?
Am 27.6. um 18:30 Uhr reinschalten!
-w-
14.05.2019 12:32
Bewerten
(0)

Britische Problemtochter drückt Innogy-Gewinn

DRUCKEN

Düsseldorf (Reuters) - Probleme im britischen Strom- und Gasvertrieb haben dem Energiekonzern Innogy einmal mehr die Bilanz verhagelt.

Insgesamt sei der operative Gewinn im ersten Quartal um fast ein Viertel auf 964 Millionen Euro gefallen. In Großbritannien stand bei der Tochter Npower ein Verlust von 45 Millionen Euro in den Büchern. In Deutschland lief es hingegen besser für den Versorger, dessen Vertriebs- und Netzgeschäft noch in diesem Jahr der Konkurrent E.ON übernehmen will. Dieser kämpft selbst auf dem britischen Markt mit Problemen und hat wie Innogy angekündigt, für Npower alle Optionen zu prüfen.

Es habe Anfragen für Npower gegeben, konkrete Verkaufsgespräche liefen aber nicht, sagte Innogy-Finanzchef Bernhard Günther in einer Telefonkonferenz. In Großbritannien habe der Konzern im Auftaktquartal 103.000 Kunden verloren. Es rechne damit, dass die Tochter auch im Gesamtjahr Verluste schreiben werde. Man wolle Kunden auch nicht um jeden Preis zurückgewinnen. Das Geschäft müsse profitabel werden.

Innogy machen in Großbritannien nach eigenen Angaben vor allem die von der Regierung eingeführten Preisobergrenzen für Standardtarife zu schaffen. Außerdem kämpfen dort die großen Versorger, darunter auch E.ON, mit einem scharfen Wettbewerb, in dem ihnen neue Anbieter Kunden abjagen. E.ON hatte im ersten Quartal in Großbritannien mehr als 200.000 Strom- und Gaskunden verloren. Innogy hat nach Abrechnungsschwierigkeiten die Führung von Npower ausgetauscht - ohne durchschlagenden Erfolg.

In Deutschland, wo der Konzern unter anderem mit der Tochter Eprimo auf Kundenfang geht, lief es besser. Hierzulande habe der Versorger rund 130.000 Kunden hinzugewonnen. Die Ökostromsparte konnte dank besserer Wetterbedingungen und neu ans Netz gegangener Windkraftanlagen ihr Ergebnis um 29 Prozent auf 200 Millionen verbessern. Das Netzgeschäft schnitt allerdings unter anderem wegen des Verkaufs der tschechischen Vereilnetz-Tochter schlechter als zuvor ab. Innogy bekräftigte die Prognose, wonach im Gesamtjahr ein Ergebnis von etwa 2,3 Milliarden Euro in den Büchern stehen soll - dies wäre ein Rückgang um gut 300 Millionen Euro gegenüber 2018.

Anzeige

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.06.2019RWE ReduceHSBC
19.06.2019RWE overweightBarclays Capital
19.06.2019RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.06.2019RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.06.2019RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.06.2019RWE overweightBarclays Capital
19.06.2019RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.06.2019RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.06.2019RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.06.2019RWE OutperformMacquarie Research
16.05.2019RWE NeutralOddo BHF
16.05.2019RWE HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2019RWE HoldJefferies & Company Inc.
15.05.2019RWE NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.05.2019RWE NeutralOddo BHF
24.06.2019RWE ReduceHSBC
15.05.2019RWE ReduceKepler Cheuvreux
13.05.2019RWE ReduceKepler Cheuvreux
25.03.2019RWE ReduceKepler Cheuvreux
22.03.2019RWE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Bayer-Aktie schießt hoch: Hedgefonds-Investor Elliott legt Milliardenbeteiligung an Bayer offen -- Deutsche Bank erneut bei US-Stresstest unter Druck -- H&M, TRATON, NORMA im Fokus

TLG IMMOBILIEN will mit Kapitalerhöhung zu frischem Geld kommen. Neues Softwareproblem bei der Boeing 737 Max. Swiss Re strebt ReAssure-Bewertung von bis zu 3,3 Mrd Pfund an. Infineon peilt Milliardenumsatz in Südkorea an. Evonik kommt mit Innovationsprojekten voran.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100