British Airways und Air France: Airbus A320 und Boeing 777 entgehen knapp Bränden

25.06.24 17:03 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

132,60 EUR 0,88 EUR 0,67%

165,00 EUR 0,60 EUR 0,36%

2,00 EUR -0,02 EUR -1,04%

Indizes

PKT PKT

PKT PKT

7.577,4 PKT 42,9 PKT 0,57%

18.254,7 PKT 82,8 PKT 0,46%

7.012,4 PKT 31,2 PKT 0,45%

186,7 PKT 1,1 PKT 0,57%

40.287,5 PKT -377,5 PKT -0,93%

502,8 PKT 2,7 PKT 0,54%

4.854,2 PKT 27,0 PKT 0,56%

1.487,3 PKT 5,7 PKT 0,39%

8.197,8 PKT 42,1 PKT 0,52%

9.680,8 PKT 45,2 PKT 0,47%

11.087,5 PKT -60,0 PKT -0,54%

18.249,0 PKT 77,0 PKT 0,42%

18.211,7 PKT 2,0 PKT 0,01%

3.519,6 PKT -17,6 PKT -0,50%

15.659,7 PKT -57,0 PKT -0,36%

7.158,8 PKT 31,0 PKT 0,43%

2.661,5 PKT -20,7 PKT -0,77%

5.505,0 PKT -39,6 PKT -0,71%

5.737,6 PKT 34,8 PKT 0,61%

4.681,8 PKT 4,2 PKT 0,09%

4.439,0 PKT 23,6 PKT 0,54%

Der Airbus A320 war aus Athen in London-Heathrow angekommen. Das Bodenpersonal begann, die British-Airways-Jet mit dem Kennzeichen G-EUYO für den nächsten Flug vorzubereiten.Doch dann brach im Treppenfahrzeug, das an dem elf Jahre alten Flieger stand, ein Feuer aus. Wie das Portal PYOK berichtet, war derweil schon Personal mit der Reinigung der Kabine beschäftigt. Als die Arbeiterinnen und Arbeiter an den Rauch bemerkten, verließen sie die Maschine über die Treppe und schlossen auch die Tür. Verletzt wurde niemand.Feuer auch in ParisDas bestätigte auch British Airways. «Die Rettungskräfte haben ein kleines Feuer in einem Bodenfahrzeug eines Drittanbieters schnell gelöscht», so die Fluglinie. «Es waren keine Kunden betroffen, und es gab keine Verletzten.» Laut PYOK griff das Feuer nicht auf den A320 über. Dennoch wurde er für eine technische Überprüfung außer Betrieb genommen.Vergangene Woche war bereits am Flughafen Paris Charles de Gaulle ein Schlepperfahrzeug in Brand geraten, das noch mit einer Boeing 777 von Air France verbunden war. Noch bevor der Fahrer die Verbindung trennen konnte, hatte die Flughafenfeuerwehr den Brand gelöscht. Der Jet mit dem Kennzeichen F-GZNK ist schon wieder im Einsatz.Tow truck catches fire while moving an Air France 777-300 at Paris Charles de Gaulle Airport. The fire services attended immediately to the incident. No injuries reported.📷 @airwaysmagazine, Tony Bordelais pic.twitter.com/oKQbVqczzG— Breaking Aviation News & Videos (@aviationbrk) June 20, 2024Weiter zum vollständigen Artikel bei aeroTELEGRAPH

Ausgewählte Hebelprodukte auf Airbus

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Airbus

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Quelle: aeroTELEGRAPH

Nachrichten zu Airbus SE (ex EADS)

Analysen zu Airbus SE (ex EADS)

DatumRatingAnalyst
19.07.2024Airbus SE (ex EADS) BuyJefferies & Company Inc.
18.07.2024Airbus SE (ex EADS) BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.07.2024Airbus SE (ex EADS) HoldDeutsche Bank AG
17.07.2024Airbus SE (ex EADS) NeutralUBS AG
17.07.2024Airbus SE (ex EADS) SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
19.07.2024Airbus SE (ex EADS) BuyJefferies & Company Inc.
18.07.2024Airbus SE (ex EADS) BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.07.2024Airbus SE (ex EADS) BuyJefferies & Company Inc.
16.07.2024Airbus SE (ex EADS) BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.07.2024Airbus SE (ex EADS) OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
17.07.2024Airbus SE (ex EADS) HoldDeutsche Bank AG
17.07.2024Airbus SE (ex EADS) NeutralUBS AG
09.07.2024Airbus SE (ex EADS) HoldDeutsche Bank AG
03.07.2024Airbus SE (ex EADS) NeutralUBS AG
01.07.2024Airbus SE (ex EADS) NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
17.07.2024Airbus SE (ex EADS) SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.07.2024Airbus SE (ex EADS) SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.07.2024Airbus SE (ex EADS) SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.06.2024Airbus SE (ex EADS) SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.06.2024Airbus SE (ex EADS) SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus SE (ex EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"