27.12.2017 07:26
Bewerten
(1)

Bundesbank-Vorstand: Sekundenschnelle Überweisungen auf dem Vormarsch

DRUCKEN

FRANKFURT/DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Zahlungen in Sekundenschnelle könnten nach Einschätzung der Bundesbank für viele Bankkunden in absehbarer Zeit Alltag werden. "Ich bin zuversichtlich, dass Echtzeitzahlungen auf mittlere Sicht ein Erfolg werden", sagte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt. "Ich gehe aber nicht davon aus, dass sich das von heute auf morgen durchsetzen wird. Viel wird von Nutzerfreundlichkeit und Reichweite abhängen."

Bei sogenannten Instant Payments soll der Überweisungsbetrag binnen zehn Sekunden auf dem Konto des Empfängers gutgeschrieben sein. Der Auftrag erfolgt per Online-Banking oder mit einer Smartphone-App. Bisher werden Überweisungen in der Regel am folgenden Bankarbeitstag gutgeschrieben. Die Kreditwirtschaft reagiert mit dem System auch auf eine Reihe von Angeboten von Online-Bezahldiensten wie Paypal, die schon heute sekundenschnelle Geldüberweisungen ermöglichen.

"Heutzutage bekommt man alles in Echtzeit, dazu passen Zahlvorgänge mit langen Laufzeiten nicht mehr", sagte Thiele. "Früher hat es bis zu fünf Tage gedauert, bis eine Überweisung auf dem anderen Konto ankam, heute ist das mit Instant Payments in Sekunden möglich."

Als erste Bank in Deutschland startete die HypoVereinsbank im November ein Instant-Payment-Angebot. "Der Anfang ist gemacht: Seit dem 21. November bieten erste Banken in Europa Echtzeitzahlungen an. Weitere Banken und Sparkassen in Deutschland werden 2018 folgen", konstatierte Thiele. "Zunächst bedeutet das einen nicht unerheblichen Investitionsaufwand für die Kreditinstitute, aber die Bereitschaft zu investieren, ist vorhanden."

Auch die Wirtschaft habe großes Interesse an der neuen Technik, weil sie dadurch mehr Transparenz habe, sagte Thiele: "Wenn nicht gezahlt wird, wird nicht geliefert." Natürlich müssten Sicherheit und Datenschutz gewährleistet sein, betont der Bundesbank-Vorstand. "Aber mögliche Missbrauchsfälle können nicht der Grund sein, Instant Payments erst gar nicht anzubieten."/ben/mar/DP/nas

Nachrichten zu PayPal Inc

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PayPal Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.06.2018PayPal OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
25.05.2018PayPal BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.02.2018PayPal HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.02.2018PayPal NeutralBTIG Research
20.11.2017PayPal BuyMonness, Crespi, Hardt & Co.
08.06.2018PayPal OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
25.05.2018PayPal BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.02.2018PayPal HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
20.11.2017PayPal BuyMonness, Crespi, Hardt & Co.
17.11.2017PayPal HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.02.2018PayPal NeutralBTIG Research
10.01.2017PayPal HoldLoop Capital
19.09.2016PayPal HoldCanaccord Adams
27.05.2016PayPal HoldNeedham & Company, LLC
28.04.2016PayPal Sector PerformFBN Securities
04.01.2016PayPal SellMonness, Crespi, Hardt & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PayPal Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Wie geht's an der Börse weiter?

Womit müssen Anleger im zweiten Halbjahr rechnen? Wird es ab Herbst wieder ruppig an der Börse? Im Webinar am Dienstag erklärt Investment­stratege Thomas Timmermann, was Sie als Anleger jetzt wissen sollten.
Jetzt kostenlos zum Börsenausblick anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Wachstumsaktien!

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen Ihnen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.
Kostenfrei registrieren und lesen!

PayPal Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX mit Abschlägen -- Audi-Chef wurde überraschend festgenommen -- thyssenkrupp-Aufsichtsratschef und Hedgefonds Elliott treffen sich

Siemens-Tochter vor Erhalt eines 1,5 Milliarden-Pfund-Auftrag von TfL. China hält im Zollstreit dagegen - Aber offen für Dialog. JPMorgan: Das sollten Anleger nach der Leitzinserhöhung jetzt kaufen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Menschen der Welt
Diese Menschen haben das meiste Geld
Hier macht Arbeiten Spaß
Die beliebtesten Arbeitgeber weltweit
Diese Werte hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Position?
Deutschland, England oder Spanien?
Hier spielen die stärksten Fußballmarken der Welt
Sparweltmeiste
Welche Länder die meisten Währungsreserven haben
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind sie mit der bisherigen Arbeit der Großen Koalition in Berlin zufrieden

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Facebook Inc.A1JWVX
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Netflix Inc.552484
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
TwitterA1W6XZ
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
Daimler AG710000
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
EVOTEC AG566480