finanzen.net
16.05.2019 12:37
Bewerten
(0)

Burberry macht nach Gewinnrückgang Hoffnung auf bessere Zeiten

Planmäßig Verlauf: Burberry macht nach Gewinnrückgang Hoffnung auf bessere Zeiten | Nachricht | finanzen.net
Planmäßig Verlauf
DRUCKEN
Die Kollektion des neuen Burberry-Stardesigners Riccardo Tisci ist bei den Kunden gut angekommen und macht Hoffnung auf bessere Zeiten.
Der britische Modekonzern räumte am Donnerstag aber ein, die Mode des 44-jährigen Italieners sei am Ende des Geschäftsjahres in die Läden gekommen und damit zu spät, um einen Gewinnrückgang zu verhindern. Für das seit April laufende Bilanzjahr 2019/20 äußerte sich Vorstandschef Marco Gobbetti jedoch zuversichtlich. "Die Umsetzung unserer Pläne verläuft planmäßig, wir sind von den ersten Ergebnissen begeistert und bestätigen unseren Ausblick für das Geschäftsjahr 2020", sagte Gobbetti. Finanzvorstand Julie Brown betonte, Tiscis Entwürfe seien sehr gut angenommen worden, und seine Kollektionen hätten in den letzten Wochen des Bilanzjahres ein starkes zweistelliges Wachstum erzielt. Im weiteren Jahresverlauf werde die Tisci-Mode Burberry Rückenwind verleihen.

Burberry verbuchte 2018/19 bei stagnierenden Erlösen von rund 2,7 Milliarden Pfund (3,1 Milliarden Euro) einen Rückgang des bereinigten Betriebsergebnisses um sechs Prozent auf 438 Millionen Pfund. Analysten hatten mit 442 Millionen Pfund gerechnet. Der Vorstand führte den Ergebniseinbußen auf Kosten für den Konzernumbau und Wechselkurseffekte zurück.

Das für seine Trenchcoats und Karomuster bekannte 163 Jahre alte Modehaus will durch Rationalisierungen und den neuen Stardesigner wieder in die Spur kommen. Gobbetti will das Unternehmen stärker im Luxus-Segment positionieren. Dafür nimmt er auch ein geringes Wachstum bei Umsatz und Gewinn in Kauf. Im laufenden Jahr rechnet er mit einem stabilem Umsatz.

London (Reuters)

Bildquellen: Oliver Hoffmann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Burberry plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Burberry plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.07.2013Burberry Group kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.07.2013Burberry Group haltenBarclays Capital
05.07.2013Burberry Group kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.07.2013Burberry Group haltenExane-BNP Paribas SA
27.06.2013Burberry Group haltenSociété Générale Group S.A. (SG)
11.07.2013Burberry Group kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.07.2013Burberry Group kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.06.2013Burberry Group kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.04.2013Burberry Group kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.04.2013Burberry Group kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.07.2013Burberry Group haltenBarclays Capital
04.07.2013Burberry Group haltenExane-BNP Paribas SA
27.06.2013Burberry Group haltenSociété Générale Group S.A. (SG)
24.05.2013Burberry Group haltenNomura
22.05.2013Burberry Group haltenDeutsche Bank AG
14.10.2009Burberry sellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.07.2009Burberry sellSociété Générale Group S.A. (SG)
21.04.2009Burberry sellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.04.2005Burberry: UnderperformGoldman Sachs
31.03.2005Burberry: Underperform Goldman Sachs

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Burberry plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX über 12.000 Punkten -- Asiens Börsen notieren uneinheitlich -- Vonovia beantragt Squeeze-Out bei Victoria Park -- May berät über geplanten Rücktritt mit Chef von Parteikomitee

adidas: Rekordjagd geht auch im Jubiläumsjahr weiter. Krise in Autoindustrie macht Stabilus zunehmend zu schaffen. Vapiano erhält Finanzspritze - Vorlage Jahresabschluss verschoben. Dieter Zetsche ist jetzt TUI-ChefKontrolleur. Huawei könnte in Handelsabkommen mit China eingeschlossen werden. Symrise begibt Anleihe über 500 Millionen Euro.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Amazon906866
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Huawei TechnologiesHWEI11
SteinhoffA14XB9
Lufthansa AG823212