26.09.2021 18:36

CDU-Spitzenkandidat Sack: Wahlergebnis in MV für Union Katstraophe

Folgen
Werbung

SCHWERIN (dpa-AFX) - Der CDU-Spitzenkandidat der CDU zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommen, Michael Sack, hat den Ausgang nach der ersten Prognose des NDR als "katastrophal" für seine Partei bezeichnet. Danach erhielt die Union 14 Prozent der Stimmen und damit so wenige wie noch nie. Wie es weitergehen soll, werde am Montagabend bei einer Sitzung des Landesvorstandes geklärt, sagte Sack am Sonntag bei der CDU-Wahlparty in der Orangerie des Schweriner Schlosses. Dann lägen die endgültigen Ergebnisse vor. Er habe ein bisschen Hoffnung, dass die Zahlen noch etwas besser werden./ili/DP/he

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schließen uneins -- DAX letztlich wenig bewegt -- Bitcoin erstmals über 66.000 US-Dollar -- Facebook vor Namensänderung? -- Sartorius steigert Erlöse -- Evergrande, ASML, Netflix im Fokus

US-Notenbank: Wirtschaftsdynamik schwächt sich etwas ab. Pinterest legt sich Videos im TikTok-Format zu. Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zum Jahresende zurück. Erstflug von Boeing-Raumschiff Starliner verzögert sich weiter. United Airlines erholt sich langsam von Corona-Krise. Verizon erhöht Gewinnprognose für 2021.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln