finanzen.net
22.05.2019 09:10
Bewerten
(0)
Werbemitteilung unseres Partners

Ceconomy mit neuem Geschäftsmodell

DRUCKEN

Gute Nachrichten aus dem Hause Ceconomy. Das Handelsunternehmen mit den beiden Marken Mediamarkt und Saturn schafft trotz schwieriger Rahmenbedingungen die Rückkehr in die Gewinnzone. Einen großen Anteil daran hat der strikte Sparkurs des neuen CEO Jörn Werner. Aber auch Media-Saturn-Chef Ferran Reverter drückt die Kosten und verordnet dem Elektronikriesen eine neue Strategie.

Die Erfahrung, dass Scheidungen mitunter teuer sind bevor sich ein langfristiger Nutzen einstellt, hat auch das Handelsunternehmen Ceconomy gemacht. Die Abspaltung vom alten Metro-Konzern belastete bis zuletzt das Konzernergebnis. So wies das Unternehmen im Vorjahr noch einen Verlust von 47 Millionen Euro auf, der zum Großteil auf erheblichen Abschreibungen auf die Beteiligungen an der früheren Konzernmutter beruhte. Um so erfreulicher dürfte für Ceconomy Chef Jörn Werner die Nachricht gewesen sein, dass sein auferlegtes Sparprogramm Wirkung zeigt und das Unternehmen – trotz weiteren Umbaus – im zweiten Quartal wieder einen Gewinn von 20 Millionen Euro ausweisen kann.

Leichter Wermutstropfen ist jedoch der Umsatz, der um 1,1 Prozent auf 5 Milliarden Euro zurückgegangen ist. Da die Umsätze aus dem Onlinehandel kräftig gestiegen sind (+13,4 Prozent), wird hauptsächlich das schwächelnde Ladengeschäft hierfür verantwortlich gemacht. Um der aktuellen Entwicklung entgegenzusteuern, setzt Media-Saturn-Chef Ferran Reverter auf ein verändertes Geschäftsmodell.

Jetzt registrieren und die Ceconomy-Aktie kaufen

In Stufen aufwärts

Künftig sollen mehr Aktionspreise Kunden in die Filialen locken, welche sich dann auch auf größere Verkaufsflächen der beiden Premiumanbieter Apple und Samsung freuen können. Dort sollen die Hersteller die Möglichkeit haben, mit eigenem Personal und auf eigene Rechnung Geschäfte machen zu können, während Media Markt und Saturn mit festen Einnahmen rechnen und Kosten für den Filialbetrieb einsparen können. Neben dem neuen Geschäftsmodell hält Reverter aber weiter an seinem Sanierungskurs fest.

Ähnlich wie der breite Aktienmarkt rauschten auch die Papiere von Ceconomy 2018 in den Keller. Seit dem Jahreswechsel richtet sich der Blick aber wieder nach oben. Die im Vormonat erfolgte Rückeroberung der noch fallenden 200-Tagelinie stimmt ebenso zuversichtlich wie die seit Monaten bestehende Serie steigender Tiefpunkte. Die Erholung verläuft aber nicht gleichmäßig, meist springt der Kurs für wenige Tage an und pendelt dann wieder seitwärts. Rücksetzer könnten sich somit zum Einstieg anbieten, die nächste Zielzone verläuft um sieben Euro. Allerdings sollten Anleger vorsichtig sein: Das jüngste Hoch wurde nicht mehr vom MACD bestätigt. Diese sogenannte negative Divergenz deutet auf eine nachlassende Kaufbereitschaft. Bei einem Trendbruch rückt die Zone um 4,70 bis fünf Euro in den Fokus.

Am Erfolg von Ceconomy lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nachrichten zu Ceconomy St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Ceconomy St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.05.2019Ceconomy St HoldBaader Bank
23.05.2019Ceconomy St HaltenIndependent Research GmbH
22.05.2019Ceconomy St HoldKepler Cheuvreux
22.05.2019Ceconomy St Equal weightBarclays Capital
22.05.2019Ceconomy St HoldHSBC
09.10.2018Ceconomy St buyBaader Bank
21.09.2018Ceconomy St buyBaader Bank
20.09.2018Ceconomy St buyBaader Bank
19.09.2018Ceconomy St buyBaader Bank
17.08.2018Ceconomy St buyHSBC
23.05.2019Ceconomy St HoldBaader Bank
23.05.2019Ceconomy St HaltenIndependent Research GmbH
22.05.2019Ceconomy St HoldKepler Cheuvreux
22.05.2019Ceconomy St Equal weightBarclays Capital
22.05.2019Ceconomy St HoldHSBC
21.05.2019Ceconomy St UnderweightJP Morgan Chase & Co.
21.05.2019Ceconomy St UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.05.2019Ceconomy St VerkaufenIndependent Research GmbH
30.04.2019Ceconomy St UnderweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2019Ceconomy St ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Ceconomy St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Technische Marktanalyse

Wie geht's an der Börse weiter? Setzt sich der Zick-Zack-Kurs fort oder geht es demnächst kräftig nach unten? Am Montag ab 18 Uhr analysiert Achim Matzke die Situation bei Dax, Dow und Co. Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- Wall Street schließt schwächer -- Bechtle dämpft Erwartungen an Umsatzwachstum -- Broadcom, Varta, Autowerte, Rheinmetall im Fokus

CropEnergies etwas zuversichtlicher für Geschäftsjahr. Fiat Chrysler koopiert mit Engie und Enel bei Ladestationen. 1&1 Drillisch-Aktie und United Internet-Aktie von Unsicherheit geplagt. Swiss Re bringt Tochter ReAssure im Juli an Londoner Börse. Huawei: Android-Ersatz könnte "binnen Monaten" kommen. Bayer bleibt bei Glyphosat - Aber Milliarden für Alternativen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie an einem Investment in die Cannabis-Branche interessiert?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Beyond MeatA2N7XQ
Allianz840400
BMW AG519000
Infineon AG623100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99